ÖAMTC: Koloniestraße in Floridsdorf gesperrt

Staus ab Montagabend unvermeidlich

Wien (OTS) - Ab Montagabend, 20 Uhr, wird nach Meldung der ÖAMTC-Informationszentrale die Koloniestraße, die Verbindung von der Prager zur Brünner Straße, zwischen Rappgasse und Prager Straße gesperrt. Grund sind Fernwärme- und Sanierungsarbeiten. Die Sperre soll bis Ende Oktober dauern.

Bereits seit längerem werden umfangreiche Arbeiten auf der Prager Straße zwischen Abfahrt Nordbrücke und Koloniestraße durchgeführt, die immer wieder für Staus sorgen. Ab Montagabend befürchten die Wien-Experten des Clubs in diesem Bereich größere Verzögerungen. Die Umleitungsstrecken, stadtauswärts über die Rappgasse und stadteinwärts über die Hopfengasse, werden vor allem zu den Verkehrsspitzen überlastet sein.

Der ÖAMTC empfiehlt, besonders in den ersten Tagen, den genannten Bereich zu meiden und großräumig - etwa über Strebersdorf oder die Brünner Straße - auszuweichen.

(Schluss)
Harald Lasser

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0004