ARBÖ:Behindetenberater Roland Hirtl ausgezeichnet

Langjähriges Engagement wird mit "Preis der Menschlichkeit"gekrönt

Wien (OTS) - ARBÖ-Behindertenberater Roland Hirtl mit "Preis der Menschlichkeit" ARBÖ-Behindertenberater Roland Hirtl wurde heute, Samstag, mit dem "Preis der Menschlichkeit" ausgezeichnet. Verliehen wird diese Auszeichnung von Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SP) für das außerordentliche persönliche Engagement Roland Hirtls bei der Behindertenberatung.

Roland Hirtl, 1950 in Wien geboren, startete 1973 beim ARBÖ als Pannenfahrer, verunfallte 1986 in Ausübung seines Berufs. und sitzt seitdem im Rollstuhl. Der Vater zwei erwachsener Kinder ist seit 1988 als ARBÖ-Behindertenberater tätig. In seinen Beratungsgesprächen gibt er praktische Lebenshilfe - weit über reine Verkehrsfragen hinaus.

Weil Roland Hirtl in seiner Funktion weit mehr tut, als er tun müsste wurde ihm der Preis für Menschlichkeit verliehen, der vor fünf Jahren - ebenso wie die Behindertenmesse- von der Wiener Landtagspräsidentin Erika Stubenvoll ins Leben gerufen wurde.

Persönlich ist der ARBÖ-Behindertenberater jeden Donnerstag zwischen 13 und 17 Uhr im ARBÖ-Generalsekretariat in der Maria Hilferstraße 180, im 15. Wiener Gemeindebezirk zu sprechen Telefonische Beratung gibt’s unter der Handynummer 0699/18912218. Per E-Mail ist Roland Hirtl unter roland.hirtl@arboe.at erreichbar.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Lydia Ninz
Tel.: (++43-1) 89121-280
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003