KRONEHIT bald auch in Vorarlberg

Lizenz in Bregenz jetzt rechtskräftig

Wien (OTS) - Österreichs größtes Privatradio KRONEHIT darf ab sofort auch in Vorarlberg senden. Der Bundeskommunikationssenat hat KRONEHIT in zweiter Instanz die Lizenz Bregenz zugesprochen und damit die Entscheidung der KommAustria bestätigt.

KRONEHIT wird damit in allen neun Bundesländern Österreichs zu empfangen sein. Erfreut ist KRONEHIT Geschäftsführer Dr. Ernst Swoboda: "Wir können damit einmal mehr unterstreichen, dass wir Österreichs erstes - und bislang einziges - bundesweites Privatradio sind. Unsere Werbekunden können jetzt in allen neun Bundesländern auf uns zählen."

Die Inbetriebnahme des Senders wird in diesem Winter erfolgen.

Mit der Erweiterung kann KRONEHIT auch seine Position als Österreichs größtes Privatradio erneut untermauern. Der Ausbau des KRONEHIT Sendernetzwerks schreitet voran: Nach neuen, zusätzlichen Sendern in der Steiermark und Kärnten hat KRONEHIT auch in Tirol seine technische Reichweite schlagartig vergrößert: Die Frequenz 106,5 versorgt jetzt nach Standortwechsel und Leistungserhöhung neben Innsbruck auch weite Teile des Ober- und Unterlandes.

KRONEHIT - Der neue Sound ist auf folgenden Frequenzen zu empfangen:

Wien 105,8

NÖ: St. Pölten 105,3 Waldviertel 90,2 Amstetten 101,3 Wr. Neustadt 102,9

OÖ: Zentralraum/Linz/Steyr 92,6 Innviertel 104,9 96,2 Salzkammergut 93,9 Vöcklabruck 87,9 Attersee 88,4 Perg 101,0

Salzburg 94,0 Pinzgau 107,9 Pongau 103,0 Saalfelden 103,1 Hallein 104,2

Kärnten: Villach 101,6 + 107,6 Wolfsberg 100,2 Bleiburg 101,9

Tirol: Innsbruck 106,5 Kitzbühel 102,9 St. Johann 105,1

Steiermark: Graz 107,5 Kapfenberg / Bruck a.d. Mur 106.1 Weiz 88,7

Burgenland: 104,1 103,2 Eisenstadt 103,4.

Rückfragen & Kontakt:

KRONEHIT Radio BetriebsgmbH
Dr. Ernst Swoboda
Tel.: 01/600 6100-101
mailto: ernst.swoboda@kronehit.at
http://www.kronehit.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0023