Bahnparallele Trasse in Micheldorf: Ambrozy fordert Baustopp

SPÖ-Chef kritisiert Dörfler

Klagenfurt (SP-KTN) - LR Gerhard Dörfler musste sich heute schärfste Kritik seitens der Kärntner SPÖ gefallen lassen. Hintergrund: Der Baubeginn der bahnparallelen Trasse in Micheldorf gegen einen einstimmigen Beschluss der Kärntner Landesregierung (2003), eine Empfehlung des Landesrechnungshofes (2004) sowie einen Beschluss des Micheldorfer Gemeinderates. LHStv. Peter Ambrozy warf Dörfler "Bulldozermentalität" vor und forderte einen sofortigen Baustopp. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mario Wilplinger
Pressesprecher der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76, Fax: 0463/577 88 86
mario.wilplinger@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001