Hilfswerk begrüßt Beschäftigungsinitiative der Bundesregierung im Pflegebereich

Präsident Karas: "Alleine beim Hilfswerk sind 150 neue Arbeitsplätze möglich!"

Wien (OTS) - Das Österreichische Hilfswerks, das morgen, Freitag, in der Alten Universität Graz, seine 6. Generalversammlung abhält, begrüßt die jüngste Regierungsinitiative im Pflegebereich. Gemäß diesem Vorhaben können sich Um- und WiedereinsteigerInnen zu dringend benötigten Alten- bzw. PflegehelferInnen, sowie diplomierten Pflegekräften ausbilden lassen und dabei AMS-Förderungen beziehen.

Für Präsident Othmar Karas ist diese Beschäftigungsinitiative ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, könnten doch alleine beim Hilfswerk österreichweit rund 150 neue, dringend benötigte Arbeitsplätze in einer echten Zukunftsbranche geschaffen werden: "Wir freuen uns, dass unsere Vorschläge aufgegriffen wurden!", so Karas. Wichtig wären aber auch längst fällige strukturelle Reformen im Sozial- und Gesundheitswesen, um die pflegerische Versorgung in Österreich in Zukunft leistungsfähig und finanzierbar zu machen. Dabei kommt den mobilen Diensten - wie internationale Vergleiche zeigen - eine besondere Bedeutung zu. Nicht zuletzt deswegen, weil sie wertvolle familiäre und häusliche Ressourcen in der Versorgung älterer Menschen stärken.

Das Österreichische Hilfswerk ist mit seinen Landesverbänden und dem Hilfswerk Austria einer der größten österreichischen Anbieter sozialer Dienstleistungen. Es beschäftigt 7.370 MitarbeiterInnen und erwirtschaftet in den Geschäftsbereichen Hilfe und Pflege, Kinder-und Jugendbetreuung, sowie Beratung und Bildung einen Jahresumsatz von Euro 137,47 Millionen. International ist das Hilfswerk als Hilfsorganisation in Krisengebieten sehr aktiv.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Harald Blümel
Österreichisches Hilfswerk
Bundesgeschäftsstelle
Apollogasse 4/5, 1070 Wien
Tel.: 01 / 40442 - 12
Mobil: 0676 / 8787 60203
harald.bluemel@hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0002