"Jeder für Jeden" - Die Messe 2005

Wien (OTS) - (15. September 2005) - Am Samstag, dem 17. September von 10.00 bis 17.00 Uhr, präsentieren sich rund 100 Behindertenorganisationen, Selbsthilfegruppen und -initiativen im Festsaal des Wiener Rathauses. Die Messe "Jeder für Jeden" findet heuer, bereits zum fünften Mal, statt. Bei freiem Eintritt gibt es jede Menge Information über Einrichtungen und Vereine und das breite Angebot der Stadt Wien.

Eigenständig leben
Die Verantwortlichen der Stadt starten stets neue Initiativen und bauen Schritt für Schritt gemeinsam mit privaten Vereinen und Institutionen Barrieren im öffentlichen Leben ab. Auch die zahlreichen engagierten Selbsthilfegruppen sind hier starke und wichtige Partner. Diese Organisationen präsentieren dabei im Rahmen der Messe ihr vielseitiges Angebot und stehen mit Informationen zur Seite.
Ein breites Spektrum und vor allem die richtigen Informationen sind die Voraussetzung für selbstbestimmtes und eigenständiges Leben. Auch die Stadt Wien wird mit einigen Magistratsabteilungen und dem Fonds Soziales Wien präsent sein und informiert über ihr vielfältiges Angebot in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Barrierefreiheit im öffentlichen Raum. In diesem Jahr werden bei der Messe "Jeder für Jeden" wieder Tausende BesucherInnen erwartet. Im Vorjahr strömten über 8.000 Interessierte ins Wiener Rathaus.

Der Preis der Menschlichkeit
Die Eröffnung nehmen SR Maga Renate Brauner und Landtagspräsidentin Profa. Erika Stubenvoll vor. Gerade die Podiumsdiskussionen mit Selbsthilfegruppen und Behindertenorganisationen über die neuesten Projekte geben den BesucherInnen einen umfassenden Einblick in die Entwicklungen im letzten Jahr. Als Höhepunkt dieser Messe im Wiener Rathaus, wird Bürgermeister Dr. Michael Häupl an besonders engagierte MitbürgerInnen und Organisationen wieder den "Preis der Menschlichkeit" verleihen.
Bei dieser erfolgreichen Behinderten- und Sozialmesse haben alle BesucherInnen die Gelegenheit, sich über die Herausforderungen zu informieren, die behinderte Menschen tagtäglich meistern.

Viel Information und gute Unterhaltung wird es im Rathaus geben Neben viel Information von und über die zahlreichen Organisationen, erwartet die BesucherInnen auch in diesem Jahr ein tolles Rahmenprogramm, bei dem sich die Künstler alle in den Dienst der guten Sache stellen. Magic Christian wird das Publikum verzaubern, Christoph Fälbl & Roman Frankl werden für Lacher sorgen und Talkmaster Michael Schrenk kümmert sich um den guten Gesprächston. Gesanglich sorgen Jazz-Gitti, die Remember Elvis Band, Stars aus Starmania wie Magdalena und Michael und Sandra Pires für beste Stimmung. Klassisch unterhalten die Vereinigten Bühnen Wien mit Ausschnitten aus Romeo und Julia. Weiters mit dabei sind Prominente wie der Künstler Sammy Konkolits, Mundl- und Kaisermühlen Blues Autor Ernst Hinterberger, Herbert Prohaska, Life Ball Organisator Gery Keszler und viele andere.
D

ie Messe "Jeder für Jeden", ist am 17. September 2005 von 10.00 bis 17.00 Uhr, in den Festsälen des Wiener Rathauses. Der Eintritt ist frei.

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing und prater service gmbh
Medienbetreuung
Katharina Kula
Tel.: (01) 3198200-0
kula@wien-event.at
http://www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001