"Frauen- und familienfreundlichste Betriebe" in NÖ gesucht

Anmeldung noch bis 15. Oktober möglich

St. Pölten (NLK) - Bereits zum neunten Mal findet heuer der Wettbewerb "Frauen- und familienfreundlichste Betriebe" in Niederösterreich statt. Noch bis 15. Oktober können sich Klein-, Mittel- und Großbetriebe sowie jede öffentliche Institution und Non-Profit-Organisation aus Niederösterreich bewerben. Voraussetzung dafür ist die Schaffung familienfreundlicher Maßnahmen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern. Entscheidende Kriterien sind flexible Arbeitszeiten, umfassende Weiterbildung, Forcierung der Väterkarenz, Erleichterung beim Wiedereinstieg und Unterstützung bei der Organisation der Kinderbetreuung.

Auf die Gewinner warten sowohl eine Prämierung als auch eine entsprechende Präsentation in der Öffentlichkeit mit dem damit verbundenen Imagegewinn. Insgesamt werden im Rahmen dieses von der Interessenvertretung der NÖ Familien im Rahmen der Initiative "Taten statt Worte" veranstalteten Wettbewerbs Preise im Wert von 102.364 Euro vergeben.

Frauen- und familienfreundliche Maßnahmen steigern nachweislich die Motivation und Leistungsbereitschaft und erhöhen die Loyalität zum Betrieb, kostenintensive Fluktuation und Krankenstände werden gesenkt.

Nähere Informationen: Interessenvertretung der NÖ Familien, Telefon 02742/9005-16495, e-mail interessen.familie@noel.gv.at, www.noe.gv.at/interessen-familie, www.noe.gv.at/tatenstattworte.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006