"Europa hören: Die Türkei": Ö1-Schwerpunktwoche ab 24. September

Wien (OTS) - Am Samstag, den 24. September 2005 startet die Schwerpunktwoche "Europa hören: Die Türkei", die bis 2. Oktober das Programm von Österreich 1 bestimmen wird.

Politik, Wissenschaft und Bildung sowie Geschichte und Kultur werden im Rahmen dieses Programm-Schwerpunktes ebenso behandelt wie Literatur und Musik und natürlich finden auch Wirtschaft, Religion und gesellschaftliche Themen ihren Platz. So erzählt ein "Diagonal-Stadtporträt" die eindrucksvolle Geschichte der 4,5-Millionenstadt Ankara anhand zahlreicher Museen für anatolische Zivilisationen und setzt sich mit der neuen Identität und Lebensweise der Stadtbewohner auseinander (24.9., 17.05 Uhr). Der bekannteste Vertreter aktueller türkischer Literatur ist Orhan Pamuk. "Schnee" (2002) - ein in der osttürkischen Stadt Kars spielendes Drama - ist das bisher politischste Werk des 53-jährigen Autors: "Der Buchmacher" lautet der Titel des Porträts über den türkischen Schriftsteller in den "Tonspuren" (30.9., 22.15 Uhr; Wh.: 2.10., 21.15 Uhr). "Ich, der Kanak-Houellebecq", sagt Feridun Zaimoglu, Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist, von sich selbst. "Im Gespräch" mit Renata Schmidtkunz (29.9., 21.01 Uhr) stellt der Sohn türkischer Migranten, der seit mehr als 30 Jahren in Deutschland lebt und zahlreiche große Literatur-Preise bekommen hat, seine sehr eigenwilligen Überlegungen zum EU-Beitritt der Türkei an. Dieser ist auch Thema im "Europa-Journal": "Ankara drängt in die EU" steht am 30.9. (18.20 Uhr) auf dem Programm von Ö1.

Das Programm im Detail:

Samstag, 24. September
17.05 Uhr, Diagonal: "Die ungeliebte Metropole in der Steppe" -Stadtporträt Ankara

Sonntag, 25. September
17.10 Uhr, Spielräume Spezial: "Zwei türkische Diven" - Die großen Erfolge der Transvestiten Bülent Ersoy und Zeki Müren

Montag, 26. bis Donnerstag, 29. September
9.05 Uhr (Wiederholung 22.15 Uhr), Radiokolleg: "Türkische Spannungsfelder"

Montag, 26. bis Freitag, 30. September
16.30 Uhr, Kulturjournal: Theater zwischen Tradition und Moderne; Der türkische Film im Vormarsch; Das kulturelle Erbe: Umgang mit Antike und Byzanz; Literatur als Spiegel des gesellschaftlichen Wandels; Türkische Künstler und Europa

Montag, 26. bis Freitag, 30. September
17.55 Uhr, Betrifft: Geschichte: "Der Untergang Konstantinopels: 1453 - Vom Oströmischen zum Osmanischen Reich"

Montag, 26. September
10.05 Uhr, Musikgalerie: "Lehrer für die Moderne" - Über den Einfluss deutschsprachiger Kulturschaffender im Musikland Türkei
11.40 Uhr, Radiogeschichten: "Mein Istanbul" von Emine Sevgi Özdamar 18.25 Uhr, Journal-Panorama: "Zwischen Islam und Europa" -Nahöstliche Tradition und westliche Modernität
19.30 Uhr, On stage: "Turkish Jazz Night" mit Cengiz Baysal Band, Sabri Tulug Tırpan Project, Quartet Muartet (live aus dem RadioKulturhaus)
21.30 Uhr, Praxis Spezial: "Die Religion im Hinterzimmer" - Wie laizistisch ist die Türkei?

Dienstag, 27. September
11.40 Uhr, Radiogeschichten: "Der schweigsame Ali" von Erendiz Atasü; "Eine anatolische Dorfhochzeit" von Celal Özcan
19.05 Uhr, Dimensionen: "Die verborgene Festung am Karasis" -Archäologische Forschung in der Türkei

Mittwoch, 28. September
11.40 Uhr, Radiogeschichten: "Die Hähne" von Onat Kutlar
15.06 Uhr, Apropos Klassik: "Musik aus der Türkei - Musik über die Türkei" - Vom österreichischen Barock bis zur türkischen Gegenwart 19.05 Uhr, Dimensionen: "EU-Integration gelungen" - Die Naturwissenschaften in der Türkei

Donnerstag, 29. September
17.10 Uhr, Moment - Leben heute: "Jugend ohne Adresse" - Die Straßenkinder von Istanbul
21.01 Uhr, Im Gespräch: Der Schriftsteller und Journalist Feridun Zaimoglu
23.05 Uhr, Zeit-Ton: "Halbmond und Doublemoon" - Wenn das Alte durch das Neue schimmert: aktuelle türkische Musik zwischen Club und Konzertsaal

Freitag, 30. September
9.45 Uhr, Saldo: "Die Türkei - Dynamisches Reformland und rückständiger Koloss"
18.20 Uhr, Europa-Journal: "Ankara drängt in die EU"
22.15 Uhr (Wh.: 2.10., 21.15 Uhr), Tonspuren: "Der Buchmacher" -Porträt des türkischen Schriftstellers Orhan Pamuk
23.05 Uhr, Zeit-Ton: "Soundscape Istanbul" - Von der Faszination der Komponisten am Klang der eigenen Stadt

Samstag, 1. Oktober
9.05 Uhr, Hörbilder: "Das Ding auf dem Kopf" - Eine kleine Geschichte der Türkei anhand ihrer Kopfbedeckungen
23.20 Uhr, Ö1 Jazznacht: Aufnahmen aus der wenig bekannten Jazzszene der Türkei

Sonntag, 2. Oktober
10.05 Uhr, Ambiente Spezial: "Unter Schiffsbauern und Teepflückern" -Reise entlang der türkischen Schwarzmeerküste
14.05 Uhr, Menschenbilder: Edzard Reuter - Der ehemalige Daimler Benz-Vorstandsvorsitzende über die Bedeutung seiner Jugend in Ankara 18.20 Uhr, Ex libris: "Buchmarkt Türkei"

Eine Übersicht des Schwerpunkts "Europa hören: Die Türkei" bietet der Programmfolder, der über das Ö1-Service, Tel. (01) 50170-371, E-Mail: oe1.service@orf.at kostenlos zu beziehen ist. Das detaillierte Programm ist auch im Internet unter http://oe1.ORF.at abrufbar.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001