Zum Inhalt springen

OÖGKK-Lehrlingsrekord

23 neue Lehrlinge von Bundespräsident begrüßt

Linz (OTS) - Die OÖ Gebietskrankenkasse hat Anfang September die Rekordzahl von insgesamt 23 Lehrlingen aufgenommen und ist damit nicht nur ihren sozialen Ansprüchen gerecht geworden. Die 14 Mädchen und neun Burschen werden auch der zunehmend ungünstigen Alters-Entwicklung der OÖGKK-Beschäftigten entgegenwirken, die ein faktischer Aufnahmestopp verursacht hat. Toller Einstand für die OÖGKK-Neulinge: Sie wurden von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer begrüßt.

Bereits im vorigen Jahr waren bei der OÖ Gebietskrankenkasse mit 21 Lehrlingen so viele junge Leute aufgenommen worden wie schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Heuer wurde das Kontingent noch einmal um zwei Ausbildungsplätze aufgestockt. Die 14 Mädchen und neun Burschen werden eine moderne und zukunftsorientierte Ausbildung zu Bürokaufleuten, VerwaltungsassistentInnen und KöchInnen erhalten. Mit den Neuzugängen verfügt die OÖGKK derzeit über insgesamt 50 Ausbildungsplätze. Die OÖGKK hat einen sehr guten Ruf als Ausbildungsstätte für junge Menschen. Mehrere Erfolge bei Lehrlingswettbewerben in den vergangenen Jahren sind sichtbarer Beleg dafür.

Ein besonderes "Zuckerl" gab es für die neuen Lehrlinge der OÖ Gebietskrankenkasse bereits: Im Rahmen der Festveranstaltung "50 Jahre ASVG" im Linzer Design-Center ließ es sich Festredner Bundespräsident Dr. Heinz Fischer nicht nehmen, die Lehrlinge persönlich zu begrüßen, ihnen viel Erfolg im Berufsleben zu wünschen und für ein Erinnerungsfoto zu posieren.

Rückfragen & Kontakt:

OÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Heinz Macher
Tel.: 7807 - 2613

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKO0001