IAA 2005: Volkswagen präsentiert den neuen Eos / Enthüllung durch Dr. Wolfgang Bernhard / Erstes viersitziges Cabriolet-Coupé mit fünfteiligem CSC-Dach

Wolfsburg/Frankfurt (ots) - Bild wird über obs versandt und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar. Ein weiteres Bild wird nach der Pressekonferenz um 11.30 Uhr über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

~

Großes Interesse am neuesten Produkt aus dem Hause Volkswagen: Dr. Wolfgang Bernhard hat vor rund 1.000 Journalisten den neuen Eos enthüllt. Das neue Cabrio-Coupé startet im Frühjahr 2006 in Europa; Einsatz auf allen fünf Kontinenten.

Fulminanter Auftakt der IAA 2005: Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen, enthüllte vor rund 1.000 Medienvertretern den neuen Eos. Unter Blitzlichtgewitter fuhr Dr. Bernhard auf die Bühne und öffnete unter großem Applaus das Dach des neuen Cabrio-Coupés. Die Weltpremiere des neuen Eos fand inmitten eines extra angelegten Sonnenblumenfelds auf dem Volkswagen-Stand statt.

"Der Eos ist eben kein Kompromiss, der nicht weiß, was er sein will. Der Eos ist beides: ein echtes Cabrio und ein echtes Coupé." In seiner Rede kündigte Dr. Bernhard zudem eine Fortsetzung der diesjährigen Produktoffensive an: Volkswagen wird bis 2009 weitere fünf bis zehn komplett neue Modelle auf den Markt bringen. "Realisierbare Träume, die ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis in ihrem Segment bilden."

Das Karosseriekonzept des Eos wurde nicht von einem geschlossenen Modell abgeleitet, sondern eigenständig als Cabriolet-Coupé entwickelt. Wesentliche Technologien wie die Antriebspalette (85 kW / 115 PS bis 184 kW / 250 PS) und das Fahrwerk gehen auf den neuen Passat zurück. Die europäische Markteinführung des Eos erfolgt im Frühjahr 2006; noch im selben Jahr folgen die anderen Kontinente. In Deutschland kostet der Eos 25.950 Euro.

ISIN-Code: DE0007664005

Rückfragen & Kontakt:

Volkswagen Kommunikation
Leiter Produktkommunikation
Kontakt: Hans-Gerd Bode
Telefon: 0 53 61 / 9-2 69 22
Telefax: 0 53 61 / 9-2 19 52
E-Mail: hans-gerd.bode@volkswagen.de
www.volkswagen-media-services.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006