LISTE HIRSCHMANN: In Reaktion auf Nationalratspräsident Andreas Khol

Wien (OTS) - Zum angelaufenen Vernichtungsfeldzug der ÖVP-Spitze gegen Gerhard Hirschmann verweist die Liste Hirschmann auf Worte von Nationalratspräsident Andreas Khol in der heutigen Ausgabe des ORF-Parlamentsmagazins "Hohes Haus":

Gerhard Hirschmann sei ein "Spaß- und Scherzkandidat", die Verlosung eines Bundesratsmandates sei "frivol und obszön", eine "Verhöhnung des Volkes" und "respektlos gegenüber der Demokratie".

Die Liste Hirschmann kommentiert derartige Aussagen nicht mehr. "Jede Wählerin und jeder Wähler ist in der Lage, sich Selbst ein Bild über Sinn & Zweck einer derartigen Wortwahl zu machen", sagt Gerhard Hirschmann.

Zum Inhalt: Eine Abschaffung des Bundesrates hält die überwiegende Mehrheit der Österreicher für sinnvoll. Sie wurde im übrigen erst unlängst von Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller gefordert. Sofortige mediale Unterstützung fand Burgstallers Vorschlag bei SPÖ-Klubobmann Josef Cap.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Mudri
presse@listehirschmann.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LGH0001