Unizugang - Prets: Gehrer ohne konkrete Vorgaben

Wien (SK) "Völlige Ideen -und Planlosigkeit" ortet SPÖ-Europaabgeordnete Christa Prets, Mitglied des EP-Bildungsausschusses, bei Wissenschaftsministerin Elisabeth Gehrer nach ihrem Auftritt in der ORF-Pressestunde am Sonntag. Gehrer sei bei der von ihr angesprochenen Safeguard-Klausel, mit der die Universitäten kleiner EU-Staaten vor dem Massenansturm ausländischer Studenten geschützt werden sollen, jegliche Konkretisierung schuldig geblieben. "Auch die Absage von EU-Bildungskommissar Jan Figel für eine Ausländer-Quotenregelung an den Unis kommt wenig überraschend. Gehrers Eintreten vor der EU-Kommission erfolgt so wie die meisten ihrer politischen Rettungsversuche um fünf nach zwölf", kritisierte Prets am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. **** (Schluss) wf/vs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005