Ernst Grissemann liest im Geriatriezentrum Donaustadt

Wien (OTS) - Robert Schindl, Christa Nebenführ, Robert Menasse, Peter Turrini, Michael Köhlmeier, Alexander Peer und Otto Schenk: Sie alle haben bereits die Bewohnerinnen und Bewohner des Geriatriezentrum Donaustadt unterhalten und zum Lachen gebracht. Beim nächsten Termin der von Ergotherapeutin Uta Fischer in Lebens gerufenen Lesungsreihe wird Ernst Grissemann für Unterhaltung im Geriatriezentrum Donaustadt sorgen.

Ernst Grissemann

Seine Stimm- und Sprechtechnikausbildung begann der 1934 in Imst/Tirol geborene Ernst Grissemann bereits mit 16 Jahren. Zu hören war er im Jahr 1954 erstmals im Radio als Nachrichten- und Programmsprecher. Seit 1967 war er für den Aufbau des Unterhaltungsradios im reformierten ORF zuständig und somit hauptverantwortlich für den Erfolg des ORF-Radiosenders Ö3. Grissemann ist außerdem als Kolumnist von Tages-, Wochen- und Monatspublikationen tätig.

o Bitte merken Sie vor:
Zeit: Mittwoch, 7. September 2005, 15 Uhr
Ort: 1220 Wien, Langobardenstraße 122, Geriatriezentrum Donaustadt, Kapelle

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. (Schluss) bw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Krankenanstaltenverbund/Public Relations
Birgit Wachet
Tel.: 40 409/60103
birgit.wachet@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019