>FRANZ RINGEL - Stationen einer Reise< 07.09.05 - 01.11.05

Wien (OTS) - Pressekonferenz:
06.09.05, 10.30
Der Künstler ist anwesend.(Ort: Sammlung Essl)

Eröffnung:
06.09.05, 19.30

Die Sammlung Essl zeigt vom 7. September bis 11. November 2005 die Ausstellung "Stationen einer Reise" anlässlich des 65. Geburtstags von Franz Ringel. Die Reise durch die Schaffensphasen des Künstlers umfasst über 95 Exponate von 1957 bis 2005, davon 64 Werke aus der Sammlung Essl, 12 Leihgaben - darunter bekannte Bilder wie "Denkmal für Klimt" (1981) - sowie zahlreiche neue Arbeiten, teilweise direkt aus dem Atelier. Zu sehen sind auch drei filmische Portraits von Franz Ringel aus 1972, 1986 und 1996, darunter der berührende Film "Colette". Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in deutsch/englisch mit Beiträgen von Wolfgang Bauer, Karlheinz Essl, Günter Golinski, Sepp Hiekisch-Picard und Sonja Traar sowie Abbildungen aller in der Ausstellung gezeigten Werke. Ein umfangreiches Vermittlungsprogramm in der Sammlung Essl ergänzt die Ausstellung, die anschließend im Museum Bochum - Kunstsammlung zu sehen sein wird. Ausstellungsort: Sammlung Essl - Kunst der Gegenwart An der Donau-Au 1, A - 3400 Klosterneuburg / Wien Rückfragehinweis:

Katharina Unger
Sammlung Essl / Kunst der Gegenwart
Assistenz PR/Marketing
An der Donau-Au 1, 3400 Klosterneuburg
t: 02243/370 50 62
f: 02243/370 50 24
unger@sammlung-essl.at

~

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005