AWO: Österreich-Wochen in Frankfurt

Außenhandelsstelle Frankfurt mit Gruppenständen auf den wichtigsten Messen im Herbst für österreichische Unternehmen präsent

Wien (OTS) - Bis zum 10. September steht das renommierte
Frankfurter Kaufhaus Galeria Kaufhof ganz im Zeichen von Österreich und speziell von Wien. Die Kunden finden in dieser Zeit Typisches und Außergewöhnliches aus der Alpenrepublik und ihrer Hauptstadt. Galeria Kaufhof und die österreichische Außenhandelsstelle Frankfurt organisierten die Wien-Wochen mit Unterstützung von Wien Tourismus, Wien Products, der Agrarmarkt Austria sowie der Österreichischen Weinmarketing Gesellschaft.

Unter dem Motto "Kunst und Genuß - Take Vienna Home" präsentiert sich Österreich aber nicht nur im Lebensmittelbereich. "Es wird ein breites Spektrum an kulinarischen und künstlerischen Schmankerln aus Wien und Österreich geboten. Dieses reicht von Mode und Schmuck, über Glas und Porzellan bis hin zu den berühmten Wiener Spezialitäten wie Sacher Torte und Manner Schnitten, Tiroler Speck und steirischem Wein, ergänzt durch Spitzenprodukte etwa von den Firmen Wolford oder Swarovski", berichtet Christiane Zwettler, österreichische Handelsdelegierte in Frankfurt. Im Lebensmittelbereich sind über 60 österreichische Spitzenfirmen vertreten. Zwettler: "Neben der der Präsentation von österreichischen Qualitätsprodukten informieren wir die Frankfurter Kunden auch über das Mozart-Jubiläumsjahr 2006 und wollen ihnen Lust auf eine Reise nach Österreich machen."

Schon vor drei Jahren fand in Frankfurt eine "Österreich-Aktion" statt, die damals vor allem auf den Lebensmittelbereich ausgerichtet war. Zwettler: "Umso schöner ist es, dass sehr viele der damals präsentierten österreichischen Lebensmittelschmankerln jetzt ihren festen Platz in den Verkaufsregalen in Frankfurt gefunden haben."

Die Außenhandelsstelle Frankfurt ist im kommenden Herbst auch auf den wichtigsten internationalen Messen für österreichische Unternehmen mit Gruppenständen präsent. So etwa auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA (ab 13.9.), auf der 22 österreichische Unternehmen ihre Produkte präsentieren werden, weiters auf der weltgrößten Nahrungsmittelmesse ANUGA in Köln (ab 8.10.), mit 115 österreichischen Firmen, sowie auf der Frankfurter Buchmesse (ab 19.10.) mit 184 österreichischen Ausstellern. Am 27.10. findet in Frankfurt eine große Oberösterreich-Präsentation statt. Die Schau wurde von der Außenhandelsstelle Frankfurt im Rahmen der initiative "Go International" organisiert und wird Oberösterreich als innovativen Technologie- und Unternehmensstandort darstellen. Vor allem Unternehmen aus den Bereichen Umwelt und Energie werden die Möglichkeit bekommen sich zu präsentieren. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Bernhard Salzer
Tel.: (++43) 0590 900-4464
Fax: (++43) 0590 900-263
bernhard.salzer@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001