Die Frau als Gesundheitsmanagerin der Familie

Ein Projekt der steirischen Apothekerkammer mit Unterstützung von Landesrätin Kristina Edlinger-Ploder

Graz (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz

Thema: Phase1 - der "Arzneimittel-Sicherheitsgurt" aus der Apotheke Datum: Mittwoch, 7. September 2005
Zeit: 10:30 Uhr
Ort: Graz, Adler Apotheke, Hauptplatz 4

TeilnehmerInnen:
Mag a. Kristina Edlinger-Ploder,
Landesrätin für Jugend, Frauen, Familie, Bildung und Finanzen

Dr. Gerhard Kobinger, Österreichische Apothekerkammer,
Präsident der Landesgeschäftsstelle Steiermark

Kommerzialrat Fritz Trafler, Landesdirektor Uniqa Steiermark

Mag. Christian Wurstbauer, Projektinitiator

Inhalt:

Eine aktuelle Studie zeigt: Bei jedem 4. Medikament sind Wechselwirkungen für Probleme bei den PatientInnen verantwortlich und 22% der Menschen mit Dauermedikation schaffen es nicht, ihre Therapie regelmäßig umzusetzen. Mit der Initiative "APo.k." starten jetzt 60 Apotheken in der Steiermark mit Unterstützung von Landesrätin Kristina Edlinger-Ploder ein europaweit einzigartiges Gesundheitsservice: Sie bieten ab 12. September den "Arzneimittel-Sicherheitsgurt" an. Besonderes angesprochen werden dabei die Frauen als "Gesundheitsmanagerin" der Familie.

Sie haben die Möglichkeit, in der Adler-Apotheke mit Apotheker Prof. Mag. pharm. Bernd Milenkovics den Arzneimittel-Sicherheitsgurt "in Aktion" zu sehen.

Auf Ihre Zusage freuen wir uns!

Rückfragen & Kontakt:

Medieninformation & Projektmanagement: PharmCare Network
Ansprechpartnerin: Maga. Antonia Weber
E-Mail: antonia.weber@pharmcare.at, Telefon: 01 / 368 28 58
www.apok.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO0001