10,3% mehr arbeitslose Menschen in Oberösterreich

LH-Stv. Erich Haider beharrt auf sofortigem Beschäftigungsgipfel

Linz (OTS) - Auch im August dieses Jahres sind - im Vergleich zu
den korrespondierenden Daten des Vorjahres - die Arbeitslosenzahlen wieder kräftig gestiegen. So sind in unserem Bundesland derzeit 24.406 Menschen beim AMS Oberösterreich offiziell als arbeitslos registriert. Das sind um 2.288 Menschen oder 10,3% mehr als noch im August des Vorjahres. Hinzu kommen noch 6.884 Personen (+5,6%), die sich in Schulung befinden

Vergleicht man die bundesweiten Zahlen, so zeigt sich, dass Oberösterreich im August - hinter den Bundesländern Tirol und Vorarlberg - den dritthöchsten Anstieg bei der "offiziellen" Arbeitslosigkeit verzeichnen musste.

"Diese Entwicklung ist mehr als besorgniserregend und kann nicht länger von den konservativen Kräften Oberösterreichs ignoriert werden. Ich erneuere daher meine Aufforderung, sofort einen Beschäftigungsgipfel einzuberufen, um dieser arlarmierenden Situation rasch entgegensteuern zu können", so LHStv. Erich Haider in einer ersten Reaktion.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001