Heuras an Cervenka: Bevölkerung hat sozialistischen Forderungen der Kranzl-SPÖ eine klare Absage erteilt

VP NÖ setzt Taten und sichert mit Schulreform die NÖ Bildungsstruktur

St. Pölten (NÖI) - "Die Bevölkerung hat den alten sozialistischen Forderungen nach einer Gesamtschule eine klare Absage erteilt", stellt VP-Landtagsabgeordneter Heuras zu den heutigen Aussagen von SP-Cerwenka fest. "Die VP NÖ hat mit der Schulreform, die am 1. September in Kraft getreten ist, für eine langfristige Sicherung der NÖ Bildungsstruktur gesorgt. Und gerade Landesrätin Kranzl war es, die gegen dieses neue Schulmodell gestimmt und damit die Schließung von Kleinschulen und die Entlassung von bis zu 300 Lehrern riskiert hat. Damit hat sich eines klar gezeigt: Es war erneut die VP NÖ, die zur richtigen Zeit die richtigen Maßnahmen getroffen und die Schulstandorte und die Arbeitsplätze unserer Lehrerinnen und Lehrer abgesichert hat", betont Heuras.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0005