AVISO: Einladung zur Pressekonferenz Greenpeace und GLOBAL 2000

Schein und Wirklichkeit: Atomstrom in Österreich

Wien. (OTS) - Greenpeace und GLOBAL 2000 laden Sie/euch ein, mit
uns einen Streifzug durch die österreichische Atomstromlandschaft zu machen. Was steht auf der Stromrechnung der österreichischen Haushalte und wie viel Atomstrom fließt tatsächlich aus unseren Steckdosen? Was ist bloß Werbung der Energieunternehmen und was ist Wirklichkeit? Welchen Strom bezahlen die Stromkunden und welche gefährlichen Kraftwerke finanzieren sie, wenn sie Kunden der größten österreichischen Stromversorgern wie z.B. Verbund, Wienstrom, EVN, TIWAG etc. sind? Und wie kann es sein, dass die Zahlen von Greenpeace und GLOBAL 2000 jedes Jahr erneut von den "offiziellen" Zahlen der E-control und Minister Martin Bartenstein abweichen? Welche Rolle spielt hier die E-control?

Zeit: Mittwoch, 7. September 2005, 10 Uhr
Ort: Café Schottenring, Schottenring 19, 1010 Wien

Teilnehmer:
DI Silva Herrmann, Energie-Expertin GLOBAL 2000
Mag. Erwin Mayer, Energie-Experte Greenpeace

Wir laden Sie/Euch zu dieser Pressekonferenz herzlich ein!

Mit freundlichen Grüßen

MMag. Franko Petri, Pressesprecher Greenpeace
Andreas Baur, Pressesprecher GLOBAL 2000

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Franko Petri, Pressesprecher Greenpeace, Email: franko.petri@greenpeace.at, tel. 0664-6126721.
Andreas Baur, Pressesprecher GLOBAL 2000, Email: andreas.baur@global2000.at, tel. 0664-1032423

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001