SP-NÖ startet Aktion "Sicherer Schulweg"

7.000 Plakate niederösterreichweit mahnen Autofahrer zur Vorsicht

St. Pölten (SPI) - "Kommenden Montag beginnt für rund 16.300 Kinder in Niederösterreichs Volkschulen wieder "der Ernst des Lebens". Unser besonderer Appell gilt daher allen Autofahrern, vermehrt Rücksicht auf unsere schwächsten Verkehrsteilnehmer zu nehmen. Gerade Kinder brauchen unsere volle Aufmerksamkeit", betont LHStv. Heidemaria Onodi. Daher startet die SPÖ Niederösterreich auch heuer wieder rechtzeitig zu Schulbeginn die bereits traditionelle Aktion "Sicherer Schulweg - Danke, dass Sie vorsichtig fahren". 7.000 Plakate niederösterreichweit sollen helfen, die Zahl der Unfälle auf dem Schulweg zu reduzieren.****

Allein heuer ereigneten sich im ersten Halbjahr im Zeitraum Jänner bis Mai (Quelle Statistik Austria) in Niederösterreich 155 Unfälle mit Kindern. 182 Kinder wurden verletzt, weitere 2 getötet. Angesichts dieser besorgniserregenden Tatsache will die SPÖ Niederösterreich einen Beitrag zur erhöhten Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr leisten und fordert alle Verkehrsteilnehmer auf, mit gutem Beispiel voranzugehen und mit Bedacht und Vorsicht zu fahren. Vor allem in der Umgebung von Schulen, frequentierten Strecken und Schutzwegen werden die Plakate angebracht. LHStv. Onodi appelliert gleichzeitig auch an die Eltern: "Ihnen fällt ebenso eine große Verantwortung zu. Durch eine gezielte Auswahl und mehrmaliges trainieren gelingt es, den Schulweg der Kinder sicherer zu gestalten."

"Helfen auch Sie mit, den Tafelklasslern über die erste, schwierige Zeit der Umstellungsphase hinwegzuhelfen und passen Sie in den nächsten Tagen besonders auf", so LHStv. Onodi abschließend. (Schluss) rs

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich
Pressedienst
Tel: 02742/2255-0
presse-noe@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001