Start der vierten "NÖ Spritsparmeisterschaften"

Spritsparendes Fahren senkt ganz wesentlich den Verbrauch

St. Pölten (NLK) - Morgen, Samstag, 3. September, startet in Weikersdorf (Bezirk Wiener Neustadt-Land) im Rahmen der Initiative "Ich fahre spritsparend" die erste Runde der "NÖ Spritsparmeisterschaften". Weitere Termine sind an den darauf folgenden Wochenenden in Pressbaum (Bezirk Wien-Umgebung) und Tulln, Waidhofen an der Thaya und Gerasdorf (Bezirk Wien-Umgebung) vorgesehen.

Die Teilnehmer an der "NÖ Spritsparmeisterschaft" haben mit Autos der Marke "smart forfour", alle ausgestattet mit elektronischem Bordcomputer, eine vorgegebene Strecke von 20 Kilometern im normalen Straßenverkehr zurückzulegen. Dabei soll so wenig Sprit wie möglich verbraucht werden. Ein unparteiischer Fahrbegleiter gibt die Route an und überwacht die Fahrt. Dem Gewinner des niederösterreichischen Finales winkt ein neues Auto der Marke "smart fortwo". Da die "NÖ Spritsparmeisterschaften" und der Spritsparwettbewerb des Lebensministeriums heuer gleichzeitig stattfinden, steigen die drei Besten des Niederösterreich-Finales (Siegerehrung am 9. Oktober in der Gemeinde Hinterbrühl durch Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank) auch automatisch in den bundesweiten Wettbewerb (Österreich-Finale am 15. Oktober in Perchtoldsdorf) auf.

Durch spritsparendes Fahren wird pro Tankfüllung in etwa 15 bis 20 Prozent weniger verbraucht. Darüber hinaus wird die Umwelt weniger mit klimaschädigenden Abgasen wie CO2 belastet.

Spritspartipps und nähere Informationen: www.vspar.at und www.spritspar.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003