Lopatka: Gusenbauer-SPÖ keine Alternative zu Regierungspolitik

ÖVP ist DIE stabile und verlässliche Kraft in Österreich

Wien, 1. September 2005 (ÖVP-PK) "Wenn es in Österreich eine Wechselstimmung gibt, dann jene innerhalb der SPÖ", sagte ÖVP-Generalsekretär Abg.z.NR Dr. Reinhold Lopatka heute, Donnerstag. In einer aktuellen Fessel-GfK-Umfrage, die der ÖVP vorliege, komme klar der Wunsch nach Fortführung der politischen Stabilität unter Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel zum Ausdruck. "Die Umfrage belegt, dass die SPÖ nur für knapp ein Viertel der Österreicherrinnen und Österreicher eine überzeugende Alternative zur derzeitigen Regierungspolitik darstellt. Hingegen stimmen 64 Prozent - also fast zwei Drittel - damit überein, dass die SPÖ nur kritisiere, aber keine wirklichen Alternativen zu bieten hat", so Lopatka. ****

Der permanente Zick-Zack-Kurs in der Gusenbauer-Partei sei für politische Beobachter "geradezu schwindelerregend". Einmal für die Pkw-Maut, dann wieder dagegen, jetzt für den Bundesrat, gleich wieder dagegen, heute für den EU-Beitritt der Türkei, morgen dagegen. Der "Riss" in der SPÖ zeige sich auch in der immer wiederkehrenden öffentlichen Kritik an Parteichef Alfed Gusenbauer. "Wenn sich die SPÖ profilieren möchte, ist sie herzlich eingeladen, mit der Regierung konstruktiv im Sinne der Österreicherinnen und Österreicher zusammenzuarbeiten und die Sachpolitik der ÖVP zu unterstützen. Denn wir sind die stabile und verlässliche Kraft in Österreich", so Lopatka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001