Agrarnet-Milchquoten-Kontaktbörse: Nachfrage übersteigt Angebot

Preise leicht gestiegen - Abschlüssse eher zu Vorstellungen der Käufer als der Verkäufer

Wien (AIZ) - Seit Ende April 2005 ist am Internetportal der Landwirtschaftskammern www.agrarnet.info die Milchquoten-Kontaktbörse online. Eine erste Bilanz nach drei Monaten zeigt ein Bild von der derzeitigen Marktlage für Milchquoten in Österreich. Demnach übersteigt die Nachfrage das Angebot. Der erhobene Durchschnittspreis für den Handel von A-Quoten zwischen Teilnehmern der Milchquoten-Kontaktbörse liegt bei rund 81 Cent pro Kilogramm Quote beziehungsweise bei knapp 23 Cent für ein Fettprozent je Kilogramm Quote.

Durch den Nachfrageüberhang wirkten natürlich auch auf der Milchquoten-Kontaktbörse die Gesetze des Marktes: Der Preis für Kaufabschlüsse stieg in deren Verlauf eine Spur. Allerdings zeigten die Auswertung der Angebote und Nachfragen sowie die Befragung und freiwillige Auskünfte von Käufern, dass die tatsächlich für Milchquoten bezahlten Preise bedeutend näher an den Geboten der Käufer als an den Forderungen der Anbieter liegen. Gleichzeitig wirkten die Gebote und Reaktionen von Kaufinteressenten dahin, dass die Anbieter im Laufe der Zeit ihre Preisvorstellungen etwas zurücknahmen. Die Preisvorstellungen lieben aber nach wie vor deutlich auseinander.

Die Milchquoten-Kontaktbörse als Serviceleistung und Teil des "Milchpaketes", das die bäuerliche Interessenvertretung mit dem Ziel schnürte, verstärkt alternative Handelswege für Milchquoten anzubieten und einen flexibleren Milchquotenmarkt zu erreichen, wird sehr gut angenommen. Landwirte, die Milchquoten erwerben wollen, finden auf dieser Plattform direkt zueinander. Ihre Angebote und Nachfragen werden landesweit veröffentlicht und zusammengeführt; die Teilnahme ist gratis, Die Interessenten können direkt miteinander in Kontakt treten.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

AIZ - Agrarisches Informationszentrum, Pressedienst
Tel: 01/533-18-43, pressedienst@aiz.info
http://www.aiz.info
FAX: (01) 535-04-38

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ0001