Langjährig bestehendes Institut für Essstörungen zieht um

Wien (OTS) - Sowhat - Institut für Menschen mit Essstörungen, Zweigstelle Wien, ist von 1180 Wien in den 15. Bezirk umgezogen. Seit 1. August ist sowhat - Institut für Menschen mit Essstörungen unter folgender Adresse zu finden: Gerstnerstraße 3, 1150 Wien.

Als einzige ambulante Einrichtung Ostösterreichs kann sowhat -Institut für Menschen mit Essstörungen, von einer privaten Initiative von MedizinerInnen, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen 1992 gegründet, mittlerweile auf eine über zehnjährige Erfahrung in dem Bereich Essstörungen blicken. Die Zusammenarbeit eines interdisziplinären Teams von Fachleuten verschiedenster Richtungen ermöglichen den PatientInnen eine umfassende Betreuung und Begleitung. Das Angebot des Instituts umfasst medizinische Betreuung durch praktische ÄrztInnen und FachärztInnen für Innere Medizin, für Psychiatrie und Neurologie, in enger Zusammenarbeit mit psychotherapeutischer Begleitung, in Einzel-, Paar- oder/und Gruppenarbeit. Sowhat arbeitet Österreich weit mit stationären klinischen Einrichtungen, zahlreichen Institutionen, niedergelassenen ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen, Schulen und Beratungseinrichtungen zusammen.

Sowhat - Institut für Menschen mit Essstörungen, Wien Gerstnerstraße 3, 1150 Wien
Tel: 01 / 406 57 17-0
Email: help@sowhat.at
www.sowhat.at

Rückfragen & Kontakt:

Sowhat - Institut für Menschen mit Essstörungen
Gabriele Haselberger (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Email: g.haselberger@sowhat.at
Tel: 01 / 406 57 17-217

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004