Der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs entsendet Kriseninterventionsteam nach Tirol

Wien (OTS) - Der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs entsendet mit Freitag 26. August 2005 ein Kriseninterventionsteam nach Tirol. Das KIT - Team wird hauptsächlich im Tiroler Unterland und hier in und im Raum Wörgl bzw. Kirchbichl eingesetzt. Hauptaugenmerk gilt jenen Tirolerinnen und Tirolern, die durch die Hochwasserkatastrophe schwer in Mitleidenschaft gezogen worden sind und durch entstandene Schäden sogar um ihre existentielle Sicherheit fürchten müssen.

Das achtköpfige Kriseninterventionsteam des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs steht unter der Leitung von Dr. Franz Holzhauser, die MitarbeiterInnen sind speziell für diese Einsätze geschult und werden den Betroffenen psychologische Betreuung und Unterstützung zur Bewältigung des Schicksalsschlages anbieten.

Der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs bittet für die Hochwasseropfer um Spenden auf das Konto der PSK, BLZ 60.000, Kontonummer 1.834.000.

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Krenn
Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Tel.: 0664 / 83 77 530

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001