Veterinärjahresbericht verzeichnet weniger Tierärzte

Geringfügiger Rückgang um 2,3 Prozent

St. Pölten (NLK) - Gegenüber dem Jahr 2003, in dem in Niederösterreich insgesamt 564 Tierärzte tätig waren, nahm deren Zahl im Vorjahr geringfügig ab. Wie dem kürzlich erschienenen "Veterinärjahresbericht" zu entnehmen ist, übten im Jahr 2004 in Niederösterreich 551 Tierärzte eine tierärztliche Praxis aus. Dies entspricht einem Rückgang von 2,3 Prozent.

Die meisten Tierärzte betreiben ihre Praxen nach wie vor in der Nähe von Städten. Die Erreichbarkeit der Veterinäre bzw. die tierärztliche Versorgung ist weitgehend gewährleistet, die technische Ausrüstung der Praxen wird laufend verbessert.

Nähere Informationen: Abteilung für Veterinärangelegenheiten beim Amt der NÖ Landesregierung, Telefon 02742/9005-12750.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002