BZÖ Steiermark startet in den steirischen Landtags-Wahlkampf

Unterstützung von LH Dr. Jörg Haider und BZÖ-Bundesminister

Graz (OTS) - "Wir starten heute in eine Wahlbewegung, die eines
zum Ziel hat: unsere Steiermark wieder nach vorne zu bringen. Eine Wahlbewegung, die dieses System des Stillstands, dieser Feudalherrschaft und dieser Dilettantentruppe der letzten Jahre aufbrechen will", schwört sich der steirische BZÖ-Chef Gerald Grosz auf den anstehenden steirischen Landtagswahlkampf ein und verweist auf sein Team rund um den Spitzenkandidaten DI Michael Schmid. Das BZÖ habe damit eine gute Mischung aus jungen und frischen wie auch erfahrenen und bewährten Persönlichkeiten gefunden.

Hunderte interessierte Steirerinnen und Steirer waren beim Auftakt in der gefüllten Thalia in Graz mit dabei. Unterstützung für das BZÖ Steiermark kam auch von sämtlichen Bundesministern, Staatssekretären sowie dem Bündnisobmann Landeshauptmann Dr. Jörg Haider, der mit dem Spitzenkandidaten DI Michael Schmid den erfolgreichen Weg Kärntens jetzt auch in der Steiermark umgesetzt sieht: "Die Steirerinnen und Steirer versinken derzeit in ihrem Frust über die heimischen Politiker. Michael Schmid wird es aber schaffen, Vertrauen zu gewinnen und für die Bürger in der Steiermark kämpfen. Er wird, wie in Kärnten, die Landestankstellen öffnen und damit auch insgesamt die Treibstoffpreise in der Steiermark senken. Er wird sich um den wichtigsten Wirtschaftsfaktor des Landes - die Klein- und Mittelbetriebe - kümmern."

Die Stärkung der Wirtschaft war auch ein zentrales Thema der Rede des Spitzenkandidaten DI Michael Schmid: "Es geht darum, die Förderungen im Land einheitlicher und überschaubarer zu gestalten. Es kann nicht sein, dass Unternehmen wie Herberstein sich aus sämtlichen Fördertöpfen bedienen, während die kleinen fleißigen

Wirtschaftstreibenden um jeden Fördercent betteln müssen. Ich bin auch für die Verkleinerung der Legislativorgane und die Abschaffung des Bundesrates. Und ich werde mich dafür einsetzen, dass die Steiermark in den Bereichen Tourismus und Forschung an die Spitze kommt."

"Das BZÖ Steiermark steht gemeinsam mit Michael Schmid für Politik für die Steirerinnen und Steirer. Ehrlich. Steirisch. Gut", so Schmid am Schluss der Veranstaltung.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Steiermark
Michael Stangl
Mobil: 0676/8666-2676
Tel.: 0316/877-2676

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0001