Klimaschutz - BV Pfeffer: "Hernals beschließt acht Standorte für Energie-Einspar-Contracting!"

Wien (SPW-K) - "Hernals leistet einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz", freut sich Bezirksvorsteherin Dr. Ilse Pfeffer über einen gemeinsamen Beschluss aller Parteien im Finanzausschuss des Bezirks. Konkret beteiligt sich Hernals weiter am sogenannten Energie-Einspar-Contracting der Stadt, bei dem bestimmte öffentliche Gebäude - wie das Amtshaus, Schulen oder Kindergärten - auf Energie-Einsparpotenziale überprüft werden.

Die Unternehmen, die diese Überprüfungen durchführen, wurden zuvor von der Stadt Wien nach einem Ausschreibungsverfahren ausgewählt: Sie prüfen und installieren in den Gebäuden entsprechende Energie-Sparmaßnahmen. "Die Senkung des Energieverbrauches bringt aber nicht nur ökonomische Vorteile, sondern trägt vor allem auch zum Klimaschutz bei", betont Bezirksvorsteherin Pfeffer. "Hernals hat sich im Mai für den weiteren Einsatz von Energie-Contracting ausgesprochen, jetzt haben wir die übrigen Standorte und die konkrete Vergabe der Aufträge beschlossen."

Ab sofort werden das Amtshaus am Elterleinplatz, der Kindergarten in der Dornbacher Straße 53 sowie die Schulen in der Wichtelgasse, der Geblergasse, in der Leopold-Ernst-Gasse, in der Pezzlgasse, in der Kindermanngasse und der Redtenbachergasse auf Energie-Einsparmaßnahmen überprüft. Die Gesamtkosten für das Projekt betragen rund 1,034 Mio Euro. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003