REMINDER: P R E S S E G E S P R Ä C H

Thema: Fertigstellung der klima:aktiv Musterhäuser und Präsentation der neuen Kriterien für klima:aktives Bauen

Wien (OTS) - Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen von Presse, Hörfunk und Fernsehen sehr herzlich zu einem

P R E S S E G E S P R Ä C H mit Fototermin und anschließender Festveranstaltung ein.

Thema: Fertigstellung der klima:aktiv Musterhäuser und Präsentation der neuen Kriterien für klima:aktives Bauen

Teilnehmer: Josef Pröll, Umweltminister
Dr. Wolfgang Reithofer, Vorstandsvorsitzender Wienerberger AG
Dir. Roland Suter, Geschäftsführer HARTL HAUS Holzindustrie GmbH Dr. Herbert Greisberger, Programmmanagement klima:aktiv Haus

Zeit: Montag, 29. August 2005, 10:00 Uhr

Ort: Palmenhaus im Burggarten, 1010 Wien

Die beiden klima:aktiv Musterhäuser haben Vorbildwirkung für die gesamte Baubranche und die HäuslbauerInnen. Die Fertigstellung der Musterhäuser in Niederösterreich und Wien ist gleichzeitig der Auftakt für ein mehrjähriges Klimaschutz-Programm "klima:aktiv Haus" und eine breit angelegte Initiative zur Stärkung der ökologischen Bauweise. Bis zum Jahr 2009 sollen 20 Prozent aller Neubauten in Österreich nach den neuen klima:aktiv - Kriterien errichtet werden.

Der Initiator der Klimaschutzinitiative klima:aktiv, Bundesminister Josef Pröll, zieht gemeinsam mit den Vertretern der Bauindustrie, Wolfgang Reithofer und Roland Suter, Bilanz über die erfolgreiche Kooperation von mehr als 80 Partnerunternehmen im Rahmen der Errichtung der beiden klima:aktiv Musterhäuser.

Herbert Greisberger stellt das Konsortium "klima:aktiv Haus" sowie die vom Lebensministerium in Abstimmung mit den Bundesländern neu erarbeiteten klima:aktiv Kriterien für klimafreundlichen Haus- und Wohnungsbau vor und skizziert die vorgesehenen Schwerpunkte und Aktivitäten für das mehrjährige Programm.

Für nähere Informationen steht Ihnen Mag. Helene Fink (FCB Events & PR) unter der Tel. 01-37911-637 sowie per Mail unter hfink@fcb.at gerne zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, Sie bei diesem Pressegespräch begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001