UNIQA Tochter von BBpi auf BBBpi heraufgestuft

Verbessertes Rating von Standard & Poor´s für Salzburger Landes-Versicherung

Wien (OTS) - Die internationale Ratingagentur Standard & Poor´s
hob das Rating (insurer financial strength and counterparty credit rating) der Salzburger Landes-Versicherung AG (SALZBURGER) - von BBpi auf BBBpi an.

Wesentliche Faktoren für die Anhebung des Ratings waren:

+ starke Kapitalisierung: aus Sicht von S&P verfügt die SALZBURGER über eine starke Kaptialisierung. Die Steigerung der Schwankungsrückstellung und der stillen Reserven in 2004 haben diese Entwicklung unterstützt. + technische Reserven: die stabile Entwicklung der technischen Reserven im Nichtleben-Bereich und die verbesserte Liquidität des Unternehmens im Jahr 2004 wird von S&P positiv bewertet. + verbesserte Ergebnisentwicklung: S&P sieht vor allem eine Stabilisierung der Ergebnisse im Nichtleben-Bereich; die 2004 erreichte 'Combined Ratio' von 95 % (2003: 94 %) belegt die erfreuliche Entwicklung.

Salzburger Landes-Versicherung AG

Die 1811 gegründete Salzburger Landes-Versicherung ist eine 100% Tochter der UNIQA Versicherungen AG. Die Stärke der Salzburger Landes-Versicherung ist die Regionalität und die daraus resultierende Nähe zum Kunden. Zeichen dieser starken regionalen Bindung ist nicht zu letzt das dichte Netz der Geschäftsstellen in Salzburg. Salzburger Landes-Versicherung ist ein Kompositversicherer, setzt jedoch bewusst den Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit im Bereich Schaden-und Unfallversicherung.

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG - Presseservice
Tel.: (+43 1)211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001