ECHO Zeitschriftenverlag expandiert weiter

Innsbruck (OTS) - Nach dem Markteintritt in Vorarlberg expandiert die ECHO-Verlagsgruppe weiter: Am 28. Oktober wird die Nachrichtenillustrierte ECHO auch in Salzburg neue Impulse setzen.

Nach ihrer Expansion nach Vorarlberg setzt die Tiroler ECHO-Verlagsgruppe in der westösterreichischen Medienszene weiter neue Akzente. Ab kommenden Herbst wird das Konzept regionaler Nachrichtenmagazine auch im Bundesland Salzburg zur Anwendung kommen - mit ECHO, Salzburgs erster Nachrichtenillustrierte, wird damit erstmals der gesamte Westen Erscheinungsgebiet von ECHO und soll vom kritischen, engagierten Journalismus der Verlagsgruppe profitieren. Als geschäftsführender Gesellschafter fungiert neben Birgit Steinlechner vom ECHO Tirol Verlag, Hubert Kogler, bislang Geschäftsstellenleiter der Bezirksblätter Salzburg. "Mit eigenem Team und Redaktion in Salzburg wird das in einer Startauflage von 18.000 Exemplaren erscheinende Magazin alle für Salzburg relevanten Themen behandeln und damit eine breite Themenvielfalt aufweisen" erklärt Hubert Kogler seine neue Herausforderung. Neben den umfangreichen Ressorts Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Chronik und Zeitgeschichte werden in Salzburg zudem den Ressorts Kultur& Unterhaltung, Leben sowie Leute verstärkt Bedeutung beigemessen. Zeitgleich mit ECHO Salzburg wird auch das Gesundheitsmagazin ECHO Gesund & Leben als monatliches Supplement erscheinen. Gesund & Leben wird damit das größte Gesundheitsmagazin Westösterreichs sein, das die Bereiche Medizin, Ernährung sowie Fitness und Wellness behandelt. Für beide Medien wird es für die Werbewirtschaft attraktive Start-sowie Kombiangebote geben und damit die Möglichkeit Kunden in Tirol, Vorarlberg und Salzburg via ECHO bzw. ECHO Gesund & Leben zu erreichen. Das Ziel, so ECHO-Geschäftsführerin Birgit Steinlechner, ist klar definiert. "Wir wollen wie in Tirol auch in Salzburg die Marke ECHO etablieren, kritisch an die Themen herangehen, viel Hintergrundinformation bieten und gemäß dem Markenkern dafür sorgen, dass die Salzburger Medienszene neue Impulse erhält." Eine Linie, die dem Motto des Verlages entspricht: Ab 28. Oktober werden auch ECHO-Leserinnen und Leser in Salzburg mehr wissen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Birgit Steinlechner
ECHO Zeitschriften- und VerlagsgmbH.
Tel.: 0512-342170
b.steinlechner@echotirol.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002