ÖAMTC: Auto hob ab

Christophorus 3 - Einsatz auf der S 31

Wien (OTS) - Am Samstagnachmittag kam es gegen 16:00 Uhr auf der S 31, Burgenland Schnellstraße, zu einem spektakulären Unfall. Zwischen Mattersburg und Forchtenstein kam ein 36-jähriger Lenker rechts von der Fahrbahn ab. Laut ÖAMTC-Informationszentrale touchierte das Fahrzeug mit dem Anfangsstück einer Leitschiene und wurde, wie auf einer Sprungschanze, in die Luft katapultiert. Der Pkw überschlug sich mehrmals und blieb am Parkplatz Forchtenstein auf dem Dach liegen.

Der schwer verletzte Lenker wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Mattersburg aus dem Wrack geschnitten werden. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 3 flog das Unfallopfer mit schweren Becken-, Brust- und Schädelverletzungen ins Krankenhaus Eisenstadt

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/Ob

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0015