Badeverbot für die Neue Donau

Wien (OTS) - Nachdem am Mittwoch das Einlaufbauwerk der Neuen
Donau wegen Hochwassers überströmt wurde, wurde nach dem Bäderhygienegesetz ein Badeverbot für die gesamte Neue Donau erlassen. Das Institut für Umweltmedizin hat festgestellt, dass die hygienische Badewasserqualität nicht gegeben ist. (Schluss) red/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015