Haider in NEWS: "Häupl und Haider: ein Dream-Team"

Haider will Westenthaler, Riess-Passer und Gugerbauer zurückgewinnen. Bei Klasnic-Niederlage seien zudem "Neuwahlen möglich".

Wien (OTS) - Das Nachrichtenmagazin NEWS veröffentlicht in seiner am Mittwoch erscheinenden Ausgabe ein umfassendes Interview mit dem Kärntner Landeshauptmann und BZÖ-Chef Jörg Haider.

Zur Frage, ob Peter Westenthaler, BZÖ-Spitzenkandidat in Wien wird, sagt Haider: "Er wäre mein Wunschkandidat, weil wir beide miteinander schon sehr viele erfolgreiche Wahlschlachten geschlagen haben. Ich glaube aber nicht, dass er sich aus dem Stronach-Konzern rausnehmen will." Zu Susanne Riess-Passer, die er gegen den Vorwurf des Spesenrittertums verteidigt, meint der BZÖ-Chef: "Es wird viel Applaus geben, könnte sie sich zur Rückkehr entschließen."

Auch den ehemaligen Klubobmann der FPÖ, Norbert Gugerbauer, möchte er wieder mit an Bord haben: "Wenn er es wünscht, würde ich ihn herzlich einladen. Er hat mit dem BZÖ sicher kein Problem."

Zudem hält Haider Neuwahlen im Bund für möglich, falls die steirische Landeshauptfrau Waltraud Klasnic die Wahl verliert: "Sie ist von innerparteilichen Gegnern umzingelt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum Wolfgang Schüssel derzeit so unrund ist. Wenn ihm, nach Salzburg, die Steiermark auch noch verloren geht, ist das für die ÖVP ein Alarmsignal. Das würde Schüssels Position schwer erschüttern."

Vorzeitige Neuwahlen schließt Haider daher nicht aus: "Die ÖVP ist der Risikofaktor. Verliert sie in der Steiermark den Landeshauptmann, könnte es wegen ihr schon Neuwahlen geben."

Unter gewissen Konstellationen könnte sich Haider auch die Rolle des Vizekanzlers vorstellen: Kanzler Häupl und Vize Haider bezeichnet er als "Dream-Team für die Österreicher. Zwei Landeshauptleute, die in ihren jeweiligen Bundesländern etwas zusammengebracht haben."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0005