OMV erweitert offshore Explorationsaktivitäten in Irland

- Neue Explorationslizenz erworben - Lizenz 2/05 umfasst vier Blöcke in der Nähe von "Dooish Fund" mit OMV Beteiligung - OMV - Partner eines internationalen Konsortiums

Wien (OTS) - Die OMV, Mitteleuropas führender Öl- und Erdgaskonzern, baut ihre Aktivitäten im Atlantik weiter aus. OMV (IRELAND) Exploration GmbH, eine 100%-Tochter der OMV hat vor der Nordwest-Küste Irlands eine neue Explorationslizenz erworben. Die neue Lizenz 2/05 umfasst vier Blöcke in einem Gebiet von 932 km2 mit rund 2000 m Wassertiefe ca. 150 km vor der Küste von Donegal. Die OMV wird das Gebiet gemeinsam mit den Partnern Shell E&P Ireland Limited (Betriebsführer) and Eni Ireland BV nach Öl- und Gasvorkommen untersuchen. Das neue Explora-tionsgebiet grenzt unmittelbar an die von denselben Konsortialpartnern betriebene Lizenz 2/94, die den Dooish Fund aus dem Jahr 2002 umfasst, dessen Ausmaße derzeit evaluiert werden.

Helmut Langanger, OMV Vorstand für Exploration und Produktion:
"Wir freuen uns über die neue Lizenz, sie stärkt unsere Position in einer unserer internationalen Kernregionen und bietet uns die Möglichkeit für weiteres verstärktes Wachstum."

In den nächsten Jahren wird vom Joint Venture ein aktives Explorationsprogramm durchgeführt. Erste Vorbereitungen für den Einsatz moderner 3-D Seismik werden in Kürze beginnen. Die Messungen sollen bereits Anfang 2006 durchgeführt werden.

Ausgewogenes internationales OMV E&P-Portfolio

OMV hält ein ausgewogenes internationales E&P-Portfolio in 18 Ländern, die sich auf fünf Kernregionen aufteilen: den Donau-Adria-Raum, Nordafrika, die britische Nordsee, den Mittleren Osten/Kaspische Region und Australien/Neuseeland. Durch den Erwerb von 51% an Petrom S.A., dem größten rumänischen Erdölunternehmen, liegt die Tagesproduktion der OMV bei rund 345.000 boe, die Öl- und Gasreserven betragen rund 1,4 Milliarden boe.

Hintergrundinformation:

Joint Venture Partner der Lizenz 2/05 (wie auch bei Lizenz 2/94):

Shell E&P Ireland Ltd. (Betriebsführer) 50% Eni Ireland BV 40% OMV (IRELAND) Exploration GmbH 10%

OMV (IRELAND) Exploration GmbH wird durch OMV (U.K.) Limited, einer 100%-Tochter der OMV, mit Sitz in London geführt. OMV (U.K.) Limited ist an insgesamt 10 Produktions- und über 30 Explorationsblöcken in der Nordsee beteiligt. OMV (U.K.) Limited produziert durchschnittlich rund 16.000 Barrel Öl Äquivalent pro
Tag (boe/d).

OMV Aktiengesellschaft:

Mit einem Konzernumsatz von EUR 9,88 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 6.475 im Jahr 2004 sowie einer Marktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd ist die OMV Aktiengesellschaft das größte börsenotierte Industrieunternehmen Österreichs. Als führendes Erdöl- und Erdgasunternehmen Mitteleuropas ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 13 Ländern tätig mit dem Ziel den Marktanteil bis 2008 auf 20% zu erhöhen. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 18 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Im Bereich Erdgas verfügt die OMV über Speicher, ein 2.000 km langes Leitungsnetz und transportiert jährlich 43 Mrd m" in Länder wie Deutschland oder Italien. Die OMV ist an integrierten Chemie- u. Petrochemiebetrieben - zu 50% an AMI Agrolinz Melamin International GmbH und zu 35% an Borealis A/S, einem der weltweit führenden Polyolefin-Produzenten - beteiligt. Weitere wichtige Beteiligungen: 51% an Petrom SA, 50% an der EconGas GmbH, 45% am BAYERNOIL-Raffinerieverbund, 10% an der ungarischen MOL.

Mit der Übernahme der Aktienmehrheit an Petrom durch die OMV im Jahr 2004 entstand der größte Öl- und Erdgaskonzern Mitteleuropas mit Öl- und Gasreserven von über 1,4 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 345.000 boe und einer jährlichen Raffineriekapazität von 26,4 Millionen Tonnen. OMV verfügt nunmehr über 2.375 Tankstellen in 13 Ländern. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 18%. Petrom verfügt derzeit über 50.737 Mitarbeiter und wurde in der Bilanz 2004 konsolidiert: Bereits im ersten Quartal 2005 trug die Petrom positiv zum Ergebnis der OMV bei.

Rückfragen & Kontakt:

OMV

Presse: Bettina Gneisz
Tel.: 0043 1 40 440 21660, E-Mail: bettina.gneisz@omv.com
Thomas Huemer
Tel.: 0043 1 40 440 21660, E-Mail: thomas.huemer@omv.com

Investoren/Analysten: Ana-Barbara Kuncic
Tel.: 0043 1 40 440 21600
E-Mail: investor.relations@omv.com
http://www.omv.com

Cubitt Consulting: Simon Barker, Tel.: +44 (207) 367-5119
E-mail: simon.barker@cubitt.com
Stuart Lennon, Tel.: +44 (207) 367-5113
E-mail: stuart.lennon@cubitt.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV0001