Favoriten: Packende Stummfilme mit Live-Musik

Film-Fest in Oberlaa, Info: Tel. 0699/11 36 69 47

Wien (OTS) - Eine höchst anregende Kombination aus Stummfilm-Klassikern und modernen Rhythmen erwartet die Gäste des Film-Fests "stumm & laut 2005" an drei Abenden. Eröffnet wird das kleine, aber feine Festival am Donnerstag, 18. August, mit dem Streifen "Der junge Medardus". Am Freitag, 19. August, ist der Film "Der Golem, wie er in die Welt kam" an der Reihe. Zu Ende gehen die reizvollen Vorführungen im Freiluft-Kino am Samstag, 20. August, mit dem alten US-Film "Phantom of the Opera". Als Veranstaltungsort dient der Konzert-Garten im Kurpark Oberlaa. Beginn der Aufführungen ist jeweils um ca. 21 Uhr (Einlass und Buffet: ab 19 Uhr). Der Eintritt kostet pro Abend leistbare 7 Euro. Zu jedem der drei Streifen arrangierte Chrono Popp eine attraktive Musik mit modernen Sounds (House, Techno, Ambient). Auskünfte zum Film-Fest "stumm & laut 2005": Telefon 0699/11 36 69 47.

Veranstalter des jährlichen Freiluft-Kinos im Kurpark Oberlaa sind das Kino-Team "St. Balbach Art Produktion" und der Verein "Kulturraum 10". Der gepflegte Naherholungsraum (Kurbadstraße, Laaerbergstraße, Filmteichstraße) ist gut mit der Straßenbahn-Linie 67 oder mit der Autobus-Linie 68 A erreichbar. An allen drei Tagen ist das "Kino-Buffet" in der Zeit von 19 bis 24 Uhr in Betrieb. Gemeinsam mit Hans Holler bringt Chrono Popp recht effektvolle elektronische Klänge zu Gehör.

Für Samstag, 20. August, haben die Organisatoren im Anschluss an den Film "Phantom of the Opera" eine nette Feier angesetzt. Diese "stumm & laut Film-Party Filmorama" geht direkt in der Film-Arena über die Bühne. Chrono Popp und Hans Holler sorgen für passende Musik, Saint Bulb steuert "Visuals" bei. Außerdem setzt sich der Klang-Künstler "DJ Adonf" lautstark in Szene.

Allgemeine Informationen:

o St. Balbach Art Produktion:
http://www.stbalbach.at/
o Kulturverein "Kulturraum Favoriten":
http://www.kulturraum-favoriten.at/
o Kurpark Oberlaa:
http://www.wien.gv.at/ma42/parks/oberlaa.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003