Feuerwehreinsatz auf der Donau

Wien (OTS) - Gegen 20.30 Uhr ist laut aktuellem Feuerwehrbericht
ein Schleppverband, bestehend aus zwei Schleppkähnen, gegen einen Pfeiler der Ostbahnbrücke gerammt. Derzeit sind seitens der Feuerwehr insgesamt zwölf Wägen im Einsatz, um die Mannschaft der beiden Schiffe zu bergen bzw. ein Auseinanderbrechen des Schleppverbandes zu verhindern. Grund für den Unfall dürfte die aktuelle Hochwassersituation auf der Donau sein. Laut Hochwasserdienst der MA 45 beträgt der Pegel bei Korneuburg derzeit 5,31 Meter. Gegen Mitternacht wird mit einem Pegelstand von knapp sechs Metern gerechnet.
(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Diensthabender Redakteur:
Tel.: (++43-1) 4000/81081 oder 0664/444 3631

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012