Neuer Konzern im Wirtschaftspark Bruck an der Leitha

Gabmann: Standortvorteile des Parks werden optimal genützt

St. Pölten (NLK) - Das Unternehmen "Hydro Building Systems GmbH" hat die Absicht, sich im ecoplus Wirtschaftspark Bruck an der Leitha anzusiedeln. "Die Standortvorteile dieses Wirtschaftsparks werden damit von einem weltweit agierenden Konzern und Marktführer optimal ausgenützt", meint dazu Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann.

Das Betriebsobjekt des Unternehmens soll auf einem 7.500 Quadratmeter großen Grundstück des Wirtschaftsparks errichtet werden. Von diesem Standort aus soll vor allem der mitteleuropäische Zentralraum mit dem Kernbereich Wien-Brünn-Bratislava-Budapest bearbeitet werden.

Die "Hydro Building Systems GmbH" beschäftigt sich mit dem Vertrieb von Aluminium Profilsystemen für Fenster, Türen und Fassaden. Anfänglich will der Konzern 15 MitarbeiterInnen am neuen Standort in Niederösterreich beschäftigen, die Eröffnung des neuen Betriebsgebäudes soll voraussichtlich im Spätherbst 2006 erfolgen.

Der ecoplus Wirtschaftspark Bruck an der Leitha ist einer von insgesamt 15 Wirtschaftsparks in Niederösterreich, der von der ecoplus betrieben wird bzw. an dem diese beteiligt ist. In diesen 15 Parks sind aktuell rund 400 Betriebe mit mehr als 13.000 Mitarbeitern untergebracht.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Ursula Grabner, Margarete Pachernig, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail u.grabner@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at, www.ecoplus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007