Wachau-Marathon am 18. September

Größte Sportveranstaltung in Niederösterreich

St. Pölten (NLK) - Bereits zum siebenten Mal wird am 18. September der internationale Wachau-Marathon stattfinden. Gelaufen wird in einer der bekanntesten Weinregionen Europas, im Donautal zwischen Emmersdorf und Krems. Die Laufstrecke führt auf der Bundesstraße B 3 immer entlang der Donau, vorbei an den Weinorten Spitz, Joching, Weißenkirchen und Dürnstein nach Krems. Die Veranstaltung hat sich mit mehr als 10.000 Teilnehmern zum größten Sportereignis Niederösterreichs etabliert. Auf der Halbmarathon-Distanz ist das Sportevent sogar der teilnehmerstärkste Bewerb Österreichs.

30 Höhenmeter bergauf und 41 Höhenmeter bergab, verteilt auf die gesamte Marathon-Distanz, machen die Strecke zu einer der schnellsten der Welt. Speziell gilt das für den Halb-Marathon, der auf Grund der Startverlegung vom Ortszentrum Spitz auf die Wachauer Bundesstraße noch bessere Zeiten als in den letzten Jahren erwarten lässt.

Im Zielbereich werden die Läufer von fünfzig Masseuren betreut. Sanfte Regeneration bieten auch die Warmwasser-Becken der Kremser Badearena, zu der jeder Teilnehmer kostenlosen Zutritt hat. Auch die Sportmesse zum Thema "Laufen" bietet am 17. und 18. September ein attraktives Rahmenprogramm.

Nähere Informationen: Gutermann & Partner KEG, Telefon 02732/828 53, www.wachaumarathon.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003