Rekord-Verkehrsergebnis bestätigt Strategie und konzerninterne Verbesserungsanstrengungen

Im Juli "All-Time High" Auslastung von 80,9 % , insgesamt 16,2 % Passagierzuwachs sowie 15,9 % Steigerung der ausgelasteten Passagierkilometer

Wien (OTS) - Verkehrsergebnis der Austrian Airlines Group für Januar bis Juli 2005

Das Verkehrsergebnis - gemessen in ausgelasteten Passagierkilometern der Liniendienste (RPK) - lag mit 10,9 % deutlich über Vorjahr, wobei die angebotenen Sitzkilometer um 6,3 % gesteigert wurden. Inklusive Charter- und Ferienflügen konnte der Saldo der ausgelasteten Passagierkilometer sogar um 15,9 % erhöht werden. Im Juli verzeichnete die Austrian Airlines Group mit 1.147.944 beförderten Passagieren einen signifikanten Zuwachs von 16,2 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Auslastung der Liniendienste konnte im Vergleich zum Vorjahr um 3,4 Prozentpunkte auf ein All-Time High von 80,9 % gesteigert werden.

In den ersten sieben Monaten 2005 erreichte die Austrian Airlines Group ein Verkehrsergebnis, das - gemessen in ausgelasteten Passagierkilometern der Liniendienste (RPK) - in eine Steigerung um 3,8 % über dem Vergleichswert des Vorjahres resultierte. Das Linienangebot (ASK) wurde im Zeitraum Januar bis Juli gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,5 % ausgeweitet. Der Passagierladefaktor der Liniendienste liegt kumulativ mit 71,7 % noch geringfügig (0,5 Prozentpunkte) unter dem Vorjahreswert. Insgesamt beförderte die Austrian Airlines Group im Linien- und Charterverkehr mit 5.645.761 Passagieren um 4,4 % mehr Fluggäste als 2004.

Vagn Soerensen, Vorstandsvorsitzender von Austrian Airlines zur Verkehrsentwicklung in den ersten sieben Monaten dieses Jahres: "Die bereits im ersten Quartal intensivierten konzernweiten Verbesserungsmaßnahmen reflektieren sich erfreulicherweise seit Mai in deutlich ansteigenden Verkehrsergebnissen. Im Juli konnten wir insgesamt ein Passagierplus von mehr als 16 % erzielen und mit dem Überschreiten der 80 %-Marke in der Linienauslastung ein All-Time High erzielen. Die Detailergebnisse unserer Verkehrsdomänen - Focus East (Zentral-, Ost-, und Südosteuropa) mit einer Steigerung des Passagieraufkommens im Linienverkehr zum Vorjahr um 12,2 % und zum Juli 2003 sogar um beachtliche 45,2 %, in den Nahen Osten mit einer Steigerung zum Vorjahresmonat von 37,6 % und zu 2003 um respektable 85,4 % und auch auf der Langstrecke mit 10,6 % zum Vorjahr und um 49,2 % zu 2003, bestätigen unsere konsequente Spezialisierungsstrategie!"

Verkehrsergebnisse im Detail

VERKEHRSLEISTUNG Linie Charter Total Juli 2005 07/05 +/- % VJ 07/05 +/- % VJ 07/05 +/- % VJ

AUSTRIAN AIRLINES GROUP (Austrian + Austrian Arrows + Lauda + Slovak Airlines)

Ausgelastete Passagier-Km

(RPK) Mio 1.974,1 +10,9 612,1 +35,7 2.586,2 +15,9 Angebotene Sitz-Km (ASK) Mio 2.441,3 +6,3 709,4 +33,7 3.150,8 +11,4 Passagierfaktor % 80,9 +3,4 P. 86,3 +1,3 P. 82,1 +3,2 P. Beförderte Passagiere 000 810 +9,6 338 +36,1 1.148 +16,2 Ausgelastete Tonnen-Km (RTK) Mio 259,1 +10,9 60,1 +35,5 319,2 +14,8 Angebotene Tonnen-Km (ATK) Mio 340,2 +6,7 78,8 +36,1 419,0 +11,2 Gewichtsladefaktor % 76,2 +2,9 P. 76,2 -0,3 P. 76,2 +2,4 P. VERKEHRSLEISTUNG Linie Charter Total Januar - Juli 2005 01-07/05 +/- % VJ 01-07/05+/- % VJ 01-07/05 +/- % VJ AUSTRIAN AIRLINES GROUP (Austrian + Austrian Arrows + Lauda + Slovak Airlines) Ausgelastete Passagier-Km (RPK) Mio 10.261,5 +3,8 2.317,4 +7,2 12.578,9 +4,4 Angebotene Sitz-Km (ASK) Mio 14.314,4 +4,5 3.072,1 +9,8 17.386,5 +5,4 Passagierfaktor % 71,7 -0,5 P. 75,4 -1,9 P. 72,3 -0,7 P. Beförderte Passagiere 000 4.621 +2,8 1.025 +12,5 5.646 +4,4 Ausgelastete Tonnen-Km (RTK) Mio 1.388,9 +4,3 233,6 +8,5 1.622,5 +4,9 Angebotene Tonnen-Km (ATK) Mio 1.981,5 +4,4 351,5 +10,3 2.333,0 +5,3 Gewichtsladefaktor % 70,1 -0,1 P. 66,5 -1,1 P. 69,5 -0,3 P. Rückfragehinweis:

Unternehmens- und Marktkommunikation
AUSTRIAN AIRLINES GROUP
Tel: 051766-1231

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAG0001