Kickl für sofortige Erhöhung des Kilometergelds

Halbierung der Mehrwertsteuer bei Benzin und Diesel

Wien (OTS) - Die FPÖ verlangt eine Erhöhung des Kilometergelds und eine Senkung der Mehrwertsteuer bei Benzin und Diesel von 20 Prozent auf 10 Prozent. Dies erklärte heute FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl. Ein Benzinpreisgipfel sei ohnehin längst überfällig. Die Regierung müsse endlich handeln.

Kickl kritisierte, daß das Kilometergeld seit 1997 unverändert 36 Cent betrage, die Kosten für PKWs aber im gleichen Zeitraum um 12 Prozent gestiegen seien, und zwar auch aufgrund teurerer Versicherungen und Reparaturkosten. Diese Schere klaffe immer weiter auseinander, und durch die jetzige Benzinpreiserhöhung verschärfe sich die Situation allmählich bis ins Unerträgliche.

Außerdem verlangte Kickl die Halbierung der Mehrwertsteuer bei Benzin und Diesel. Eine Senkung der Mehrwertsteuer sei eine wichtige Maßnahme zur Stärkung der heimischen Wirtschaft und zur Entlastung jener Arbeitnehmer, welche auf ihr KFZ angewiesen sind.

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen
Bundeskommunikation
Tel.: (01) 5123535-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0001