ÖAMTC: Rückreiseverkehr am Freitag voll im Gang

15 Kilometer Stau vor dem Katschberg Tunnel, drei Stunden Anfahrtszeit Nickelsdorf, Wien steht still

Wien (OTS) - 15 Kilometer Stau vor dem Katschberg Tunnel auf der Tauern Autobahn (A 10) Richtung Salzburg und drei Stunden Anfahrtszeit am Grenzübergang Nickelsdorf Richtung Wien waren nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale Freitagnachmittag die wesentlichsten Staustellen. Auch auf den Wiener Stadtausfahrten hieß es: anstellen und warten.

Nach einem Unfall musste Freitagmittag die A 10 Richtung Norden beim Katschberg Tunnel für rund eine Stunde gesperrt werden. Sofort bildete sich ein zehn Kilometer langer Stau, der gegen 15 Uhr auf 15 Kilometer anwuchs. Das bedeutete eine Anfahrtszeit von mehr als drei Stunden. Zahlreiche Urlauber waren schon auf dem Heimweg.

Zur selben Zeit mussten sich Autofahrer bei der Einreise nach Österreich beim Grenzübergang Nickelsdorf ebenfalls drei Stunden gedulden. Ein Autofahrer berichtete der ÖAMTC-Informationszentrale, dass auf der ungarischen Autobahn M 1 bereits zehn Kilometer vor der Grenze die Kolonnen mit nur knapp 40 Km/h unterwegs waren.

In Wien standen vor allem die Ausfallstraßen Richtung Süden immer wieder still. So etwa die Südost Tangente (A 23) und die Altmannsdorfer und Grünbergstraße. Weitere Staupunkte waren abschnittsweise Gürtel, Franz-Josefs-Kai und Zweierlinie.

(Schluss)

Harald Lasser

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0014