ÖAMTC: Frontalcrash auf der B 54 in der Steiermark

Christophorus 16 bei Hartberg im Einsatz

Wien (OTS) - Freitagmittag kam es auf der Wechsel Straße (B 54)
bei Hartberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen verletzt, der ÖAMTC-Notarzthubschrauber aus Oberwart war im Einsatz.

Bei Schildberg südlich von Hartberg wurde der Verkehr vor einer Baustelle wechselseitig angehalten. Gegen 12:30 Uhr konnte der Lenker eines Kleinbusses sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig vor dem Stauende anhalten, wich auf die Gegenfahrbahn aus und stieß frontal gegen einen Lkw. Dabei entstand am Kleinbus Totalschaden, beide Insassen wurden in dem Wrack eingeklemmt und schwer verletzt.

Zur Versorgung der Unfallopfer waren der Notarztwagen Hartberg und der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 16 aus Oberwart im Einsatz. Die Notärzte versorgten die Eingeklemmten während die Feuerwehr versuchte, diese aus dem Wrack zu befreien.

Die B 54 war im Unfallbereich längere Zeit gesperrt. Obwohl der Verkehr örtlich umgeleitet wurde, kam es zu erheblichen Staus.

(Forts. mögl.)

Christian Dachs

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0009