Baustellenstarts in der Woche vom 12.8.2005 bis 19.8.2005

Wien (OTS) - Neben den schon mitgeteilten notwendigen Baumaßen der kommenden Woche, werden in folgenden Bereichen Arbeiten stattfinden. Zu den Arbeiten auf dem Gürtel folgt eine gesonderte RK-Meldung.

o 1. Bezirk

Vom 16.8. bis 9.9.2005 tauscht die Wienstrom am Eck Getreidemarkt/Rechte Wienzeile ein 70 Jahre altes Kabel zur Stromversorgung des Straßenbahn-Netzes aus. Die Erneuerung findet entlang der Stirnseite des Naschmarktes und entlang der Häuserzeile gegenüber dem Verkehrsbüro statt. Der Fließverkehr wird nur marginal auf der Rechten Wienzeile berührt, die Grabungen sind auf einen Fahrstreifen beschränkt. Für Fußgeher wird auf der Wienzeile ein Ersatzgehsteig errichtet.

Auf der Kärntner Straße, Höhe Nebenfahrbahn Opernring erneuern die städtischen Strassenbauer den Fahrstreifen. Vom 16.8 bis 18.8.2005 wird die Fahrbahn in der Nacht von 20.00 Uhr bis 05.00 Uhr Früh auf einen Streifen eingeengt.

o 2. Bezirk

Die Wienstrom startet am Handelskai (2. Bezirk) von der Kafkastrasse bis zur Doktor-Natterer-Gasse Kabelarbeiten, die einen Fahrstreifen und teilweise den Gehsteig blockieren.

o 6. Bezirk

Stadteinwärts gibt es auf der Gumpendorfer Strasse rund einen Monat lang (17.8. bis 16.9.2005) eine Umleitung über die Moriz- und Mollardgasse, die über die Brückengasse wieder zurück führt. Stadtauswärts ist eine provisorische Einbahn (bis Morizgasse) eingerichtet, ausgenommen Radler und Linienbusse. Der Strassenbelag der Gumpendorfer Strasse wird am Fahrbahn-Schlenkerer der Stumpergasse zur Brückengasse hin erneuert.

o 8. Bezirk

Wer ab 13 Uhr am Dienstag 16.8.2005 von der Stadiongasse in die Josefstädter Strasse will, ist auf die Umleitung über die Landesgerichtsstrasse und Florianigasse angewiesen. Die Arbeiten sind mit 9.9.2005 terminisiert.

o 9. Bezirk

Die Wasserwerke arbeiten in der Fuchsthallergasse (HNr 4 bis 16) von 16.8 bis 2.9.2005 am Rohrnetz. Der Verkehr wird über die Busspur geführt.

o 10. Bezirk

Für Strassenbelagsarbeiten ist vom 16.8. bis 2.9.2005 die Steudelgasse ab der Laaer-Berg-Strasse gesperrt und die Laaer-Berg-Strasse kann in jeder Richtung nur auf einem Fahrstreifen befahren werden.

o 12. Bezirk

Für Rohrarbeiten der Wiener Fernwärme wird die Arndtstrasse von der Hausnummer 33 bis 39 auf höchstens eine Fahrstreifen verengt. Die Arbeiten dauern vom 17.8. bis 7.10.2005.

o 13. Bezirk

Vom 16.8. bis 18.8.2005 arbeiten die Wasserwerke in der St.Veit-Gasse, Hausnummer 48. Die Arbeiten gehen in der Nacht von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr in der Früh vor sich.

o 15. Bezirk

Von 20.00 bis 5.00 Uhr früh gibt es Einschränkungen in der Felberstrasse für den Rechtsabbiegeverkehr stadteinwärts zur Schmelzbrücke. Die Wienstrom setzt die Gebrechensbehebung im Bereich der Schmelzbrückenrampe bis zur Felberstrasse bis 30.9.2005 fort.

o 18. Bezirk

Die Kreuzgasse wird vom 15.8.2005 bis 2.9.2005 von der Vinzenzgasse hin zur Mitterbergasse Einbahn, vor der Kreuzgasse wird der Verkehr Fahrtrichtung Süden links geführt. Der Grund für diese Maßnahme liegt in der Erneuerung des Gleiskörpers der Wiener Linien. Damit die Beeinträchtigung so kurz wie möglich bleibt, wird auch in der Nacht und am Wochenende gearbeitet,

o 19. Bezirk

Vom 16.8. bis 3.11.2005 wird die Höhenstrasse von Sieveringer Strasse bis Parkplatz Fischerhaus erneuert. Ein Fahrstreifen bleibt nur offen, der Verkehr wird in beiden Richtungen mit einer Ampel durchgeschleust.

o 21. Bezirk

Die Prager Strasse wird um die Kolonistrasse herum vom 20.8.2005 bis 14.10.2005 auf einen Fahrstreifen je Fahrtrichtung verengt. Die Fernwärme Wien verlegt Rohre im Bereich des Bahnkörpers in der Nacht von 20.00 bis 5.00 Uhr.

o 22. Bezirk

In der Wagramer Strasse verlegt die Wienstrom neue Kabel vom 16.8. bis 16.9.2005. Betroffen ist im Wesentlichen nur der Gehsteigbereich

(Schluss) wew

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Werner Wegscheider
MA 53 - PID
Tel.:4000/81045
Handy: 0664/17 13 456
wew@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010