Ganztagsschulen bringen Mehrwert

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Eine Kosten-Nutzen-Analyse von Volkswirtschafts-Professor Dr. Friedrich Schneider und Dr. Elisabeth Dreer im Auftrag der Arbeiterkammer hat ergeben, dass sich ganztägige Schulen aus volkswirtschaftlicher Sicht nicht nur rechnen, sondern sogar beträchtliche Wirtschaftsimpulse bringen.

Nun wurden in einer Zusatzstudie alle Mütter von Kindern befragt, die ganztägig geführte Volksschulen in Oberösterreich besuchen. Die Ergebnisse präsentiert die Arbeiterkammer Oberösterreich unter dem Titel "Ganztagsschulen bringen Mehrwert"am Freitag, 19. August 2005, um 10 Uhr im Presseclub Ursulinenhof in Linz, Konferenzsaal A, bei einer Pressekonferenz.

Als Gesprächspartner/-innen stehen dabei der Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreich, Dr. Johann Kalliauer, Dr. Fritz Bauer, Leiter der AK-Abteilung Bildung, sowie Prof. Dr. Friedrich Schneider und Dr. Elisabeth Dreer von der Uni Linz zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001