MiklLeitner: "NÖ Elternschule - ein Bildungsangebot für NÖ Familien"

Mehr als 90% der Eltern stellen Elternschule ein "sehr gutes Zeugnis" aus

St. Pölten (NÖI) - Die NÖ Elternschule kann für das erste Halbjahr 2005 mit einer tollen Erfolgsbilanz aufwarten. So haben bereits über 80 Veranstaltungen für niederösterreichische Familien stattgefunden, in denen Eltern die Möglichkeit genutzt haben, Vortragsreihen zu Fragen der Erziehung und Entwicklung ihrer Kinder zu nutzen. Zusätzlich wurden über 50 Spezialmodule als Einzelveranstaltungen in den NÖ Gemeinden veranstaltet. Das Angebot wurde durch einen Schwerpunkt "Sucht und Drogen" ausgeweitet und sehr gut angenommen. Man sieht hier eindeutig, dass Eltern gerne Bildungsangebote annehmen und sich stark mit Problemen ihrer Kinder auseinandersetzen, wenn ihnen die Möglichkeit dazu geboten werden, erklärt Familienlandesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

In der NÖ Elternschule werden in vier Modulen etsprechend dem alter die Kinder die speziellen Fragen, Anliegen sowie altersbezogene Themen besprochen und diskutiert. Durch qualifizierte Trainer der Erwachsenenbildung und den Austausch in der Gruppe werden z.B. für das Kindergartenalter Themen, wie außerfamiliäre Kinderbetreuung und ihre Bedeutung für Kind und Familie, Schulreife etc. bearbeitet und neue Informationen geboten, so Mikl-Leitner.

Mehr als 90% der Eltern haben diesen Veranstaltungen im Rahmen einer Befragung ein "sehr gutes" Zeugnis ausgestellt. Dies ist der Beweis dafür, dass wir mit unserem Angebot "Elternschule" richtig liegen. Deshalb wird dieses Angebot auch ständig ausgebaut und weiterentwickelt, betont Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001