"profil": Französischer L'Oréal-Konzern will Delial kaufen

Antrag auf Genehmigung bei Kartellbehörden gestellt

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, will der französische L'Oréal-Konzern die Sonnenkosmetikmarke Delial übernehmen. Ein Antrag auf Genehmigung der Übernahme wurde kürzlich bei den europäischen Kartellbehörden gestellt, offziell gibt es dazu noch keine Stellungnahme.

Delial war 1933 vom deutschen Chemie- und Pharmakonzern Bayer gegründet und 1997 an die holländische Sara-Lee-Gruppe verkauft worden. Sara Lee vertreibt unter anderem die Marken Tus, badedas, Burgit und Pitralon, zu L'Oréal gehören klingende Namen wie Garnier, Lancôme, Vichy und Jade Maybelline.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002