Alpen.Leben: Hochkarätig besetzte Bauernbund-Almwanderung im Zillertal

Bauernbund-Präsident Grillitsch erörterte mit Ex-Kommissar Fischler und Landeshauptmann van Staa EU-Finanzvorausschau

Hochfügen, 10. August 2005 (ÖVP-PK) Eine äußerst prominent besuchte Almwanderung, zu der der Bauernbund gemeinsam mit EU-Kommissar a.D. Franz Fischler eingeladen hat, fand gestern, Dienstag, im Vorderen Zillertal statt. Von Fügenberg ging es dabei in den Tuxer Voralpen nach Hochfügen. ÖVP-Abg.z.NR Fritz Grillitsch, Präsident des Österreichischen Bauernbundes, diskutierte dabei mit Ex-EU-Kommissar Fischler und dem Tiroler Landeshauptmann Herwig van Staa die weitere Vorgehensweise rund um das Thema EU-Finanzvorausschau für 2007 bis 2013 und die Entwicklung der Union. ****

Im Rahmen der ÖVP-Initiative "Alpen.Leben" wurde die Wichtigkeit der Zusammenarbeit zwischen Bauern und Tourismus besprochen: "Schließlich zeigt sich gerade im Vorderen Zillertal -einem der intensivsten Almgebiete Österreichs - die Bedeutung des alpinen Hütten- und Wegenetzes. Im Sommer profitiert davon die Almwirtschaft, im Winter der Tourismus", betonte Präsident Grillitsch.

Weitere prominente Teilnehmer an der Almwanderung waren Landesrätin Anna Hosp, der Obmann des Südtiroler Bauernbundes, Georg Mayr, sowie hochrangige Vertreter der Tiroler Sozialpartnerschaft.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Bauernbund, Robert
Zwickelsdorfer, Tel.: 01/5058173-16

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004