Stummvoll: Burgstaller will sich mit fremden Federn schmücken

Polemisches Krankjammern a la SPÖ schafft keinen einzigen Arbeitsplatz

Wien, 10. August 2005 (ÖVP-PK) "Der hilflose Versuch von Gabi Burgstaller, sich die drei Programme für Jugendbeschäftigung auf ihre Fahnen zu heften und sich so mit fremden Federn zu schmücken, ist kläglich gescheitert", so ÖVP-Budget- und Finanzsprecher Abg.z.NR Dr. Günter Stummvoll heute, Mittwoch. Burgstallers Aussagen in der heutigen Ausgabe der Tageszeitung "Kurier" seien völlig aus der Luft gegriffen und entsprechen in keinem Fall der Realität. ****

Um ein für alle Mal klarzustellen, auf wessen Bestreben die Programme für Jugendbeschäftigung zu Stande gekommen sind, hielt Stummvoll Folgendes fest:

1. Die monatlichen Förderungen von nachweislich zusätzlichen Lehrstellen, das so genannte "Blum-Projekt", wurde bereits am 1. Mai beim Reformdialog über Wachstum- und Beschäftigung von der Bundesregierung und Egon Blum vorgestellt. 2. Das Jugendausbildungssicherungsgesetz wurde bereits vor dem Sommer 2004 im Parlament beschlossen und die Planungen im AMS und im Wirtschafts- und Arbeitsministerium für eine Umsetzung im Herbst laufen seit Monaten. 3. Das Qualifizierungsprogramm für Jugendlich nennt sich "Jobs for You(th) 05" und ist die Fortsetzung des sehr erfolgreichen "Jobs for You(th) 04"-Programms, das erstmals im Herbst 2003 präsentiert wurde.

Im Gegensatz zur Bundes-SPÖ habe Frau Burgstaller anscheinend schon erkannt, dass die Maßnahmen der Bundesregierung sehr sinnvoll sind und auch greifen. "Anstatt sich mit fremden Federn zu schmücken, empfehle ich Frau Burgstellen jedoch, Kontakt mit ihren Genossen auf Bundesebene aufzunehmen, und sie ebenfalls von der Qualität dieser Beschäftigungsprogramme zu überzeugen. Polemisches Krankjammern a la SPÖ schafft keinen einzigen Arbeitsplatz", so Stummvoll abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003