Sicherheit auch beim Baden erwünscht

ÖWD überwacht in diesem Sommer mehrere Badeanstalten

Salzburg/Innsbruck (OTS) - Das Thema Sicherheit wird auch im
Freibad und am Badesee immer ernster genommen. Nachdem in den letzten Jahren vor allem die Zahl der Diebstähle in öffentlichen Badeanstalten gestiegen ist, hat der Österreichische Wachdienst (ÖWD) im heurigen Sommer in Tirol gleich mehrere Security-Aufträge für sonnige Tage erhalten.

Je nach Wetterlage im Einsatz kontrollieren zwei uniformierte Wachleute nachmittags das Innsbrucker Tivoli Freibad, abends werden am Baggersee die Gäste höflich zum Verlassen des Geländes aufgefordert, bevor um 20.00 Uhr abgesperrt wird. Danach passt der ÖWD auf, dass niemand mehr über den Zaun klettert oder diesen beschädigt. Auch eine Tiroler Gemeinde hat zu Sommerbeginn den ÖWD mit der Überwachung eines Sees beauftragt ... >>

>> Vollständiger Pressetext und FOTO:
http://www.pressefach.info/oewd

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Dieter Herbst
Telefon: +43 / 662 / 8151-3024, E-Mail: d.herbst@owd-gruppe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001